Direkt zum Inhalt
Mit dem neuen Basisöl Etro+ möchte Petronas die Umweltbelastung weiter senken.

Petronas präsentiert Basisöl

11.04.2019

PETRONAS präsentiert ein neues Basisöl und will damit die CO2-Emissionen reduzieren. Zudem feiert man den Einstieg in die E-Mobilität: mit neuem Flüssigkeitssortiment.

Petronas Lubricants International (PLI) präsentiert sein neues Basisöl Etro+. Als Verbesserung der bestehenden Etro-Marke ist Etro+ ein Grundöl der Gruppe III+, das die Kraftstoffeffizienz fördert und die CO2-Emissionen reduzieren soll. Das Etro+-Grundöl wird nicht nur in den eigenen Schmierstoffen verwendet, sondern auch an andere führende Schmierstoffhersteller weltweit vertrieben. Es ist Teil des kontinuierlichen Engagements von PLI, Fluidlösungen zu entwickeln, die den heutigen und zukünftigen energietechnischen Herausforderungen gerecht werden sollen. Grundöle machen durchschnittlich 60 bis 80 Prozent der fertigen Schmierstoffe aus. Um hochwertige, energiesparende Endprodukte herzustellen, setzt die Automobilindustrie auf teure Polyalphaolefine (PAO) – ein wichtiger Bestandteil erstklassiger Öle. Etro+ bietet eine verfügbare Lösung, die mit ihrem hohen Viskositätsindex, der niedrigen Viskosität im Kaltstart-Simulator und dem geringen Verdampfungsverlust (NOACK) die Anforderungen an die Emissionsreduzierung erfüllt. Das strategische Ziel der Produkteinführung ist, einem größeren Markt den Zugang zu nachhaltigen und umweltfreundlichen Lösungen zu ermöglichen. Etro+ ist ein einzigartiges Basisöl, das von Petronas derzeit in einem speziell entwickelten Werk der Gruppe III in Malaysia produziert wird. Pläne zur weltweiten Expansion bestehen bereits. Die Ankündigung von Etro+ erfolgte im Zusammenhang mit dem zehnjährigen Jubiläum des Basisöl-Geschäfts von Petronas.

E-MOBILITÄT

Weiters gab Petronas Anfang März bekannt, in die E-Mobilität einzusteigen zu wollen. Und zwar mit E-Fluids der Petronas Iona-Reihe. Das Flüssigkeitssortiment umfasst Petronas Iona Thermal, eine Batterieflüssigkeit für die optimierte und effiziente Bereitstellung elektrischer Energie. Petronas Iona Integra sorgt für verbessertes Reibungsmanagement des integrierten Antriebssystems, und Petronas Iona Glide sind Lagerfette der nächsten Generation für einen ruhigeren Lauf und längere Lebensdauer.

Werbung

Weiterführende Themen

Evalus Geschäftsführer Deniz Kartal
Aktuelles
16.04.2020

Evalus-Geschäftsführer Deniz Kartal ist überzeugt davon, dass die unfreiwillige Nachdenkpause im Zuge der Corona-Krise der Elektromobilität zu Gute kommen wird.

Neu im Frey e-Motion-Portfolio: der E-Lieferwagen Maxus EV80 von SAIC Motor
Aktuelles
27.02.2020

Frey e-Motion nimmt nach dem neuen MG E-SUV auch den vollelektrischen Lieferwagen Maxus EV80 aus China ins Portfolio auf.

Aktuelles
19.02.2020

In puncto Elektromobilität warnt Einzelhandelssprecher Josef Schirak vor "finanziellen Fallen für den Marken-Vertragshandel" aufgrund einer "völligen Entgleisung".

 

OLAF HENNING, LEITER MAHLE AFTERMARKET
Werkstattausrüstung
13.02.2020

Für viele freie Werkstattbesitzer ist die E-Mobilität ein wartungsarmes Feindbild. OLAF HENNING VON MAHLE erklärt, warum die E-Mobilität auch eine Chance ist.

Zahlreiche Besucher beim diesjährigen Banner-Presseworkshop in der Zentrale in Linz-Leonding.
KFZ-Teilehandel
13.02.2020

Der heimische BATTERIEHERSTELLER Banner darf nicht klagen: Verkaufszahlen und Umsatz zeigen nach oben. Den Trend zur E-Mobilität sieht man erfreulich und kritisch zugleich.

Werbung