Direkt zum Inhalt

Pkw-Neuzulassungen erneut gestiegen

15.02.2018

Im Jänner 2018 wurden laut Statistik Austria 28.568 Personenkraftwagen (Pkw) neu zum Verkehr zugelassen, um 8,4% mehr als im Jänner 2017.

Bei Benzin-Pkw (Anteil: 52,1%) nahmen die Neuzulassungen um 33,1% auf 14.894 Stück zu, bei dieselbetriebenen Pkw (Anteil: 43,3%) war hingegen ein Rückgang um 13,1% auf 12.365 Stück zu verzeichnen. Unter den alternativ betriebenen Pkw gab es Zuwächse für Elektrofahrzeuge (Anteil: 1,4%; +18,3%) und Pkw mit Benzin-Hybridantrieb (Anteil: 2,9%; +46,3%).

Folgende der Top 10 Pkw-Marken wiesen bei den neu zugelassenen Fahrzeugen ein Plus gegenüber Jänner 2017 auf: Seat (+32,0%), Mercedes (+22,5%), Skoda (+21,4%), BMW (+10,6%), Audi (+6,8%), Opel (+5,2%), Ford (+3,1%), Renault (+2,0%) und VW (+1,9%). Die Marke Hyundai verbuchte einen Rückgang von 17,3%.

Werbung

Weiterführende Themen

Werbung