Direkt zum Inhalt

Plus bei Pkw-Neuzulassungen

10.08.2017

Im Juli 2017 wurden laut Statistik Austria 27.731 Pkw neu zum Verkehr zugelassen. Das sind um 3,2% mehr als im Juli des Vorjahres.- Neuzulassungen von Benzinern nahmen um 13,8% zu (Anteil: 45,6%), jene von dieselbetriebenen Pkw hingegen um 8,5% ab (Anteil: 50,2%). Pkw mit Elektroantrieb verzeichneten ein Plus von 121,4% (Anteil: 1,8%). Zuwächse bei den Neuzulassungen verzeichneten unter den Top 10 Pkw-Marken Renault (+20,6%), Hyundai (+11,0%), Mercedes (+7,9%), BMW (+6,1%), Audi (+5,5%) und Skoda (+2,6%). Marken wie Seat (-17,6%), VW (-9,3%), Opel (-5,0%) und Ford (-2,9%) mussten Rückgänge hinnehmen.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
07.04.2016
Burkhard Ernst (Bundesgremium Fahrzeughandel), Felix Clary und Aldringen (Sprecher der Automobilimporteure), Andrä Rupprechter Umweltminister), Benedikt Binder Krieglstein (GF Reed Exhibitions), Peter Laimer (Statistik Austria) (v.l.).
Aktuelles
15.01.2016

Die Pkw-Zulassungen in Österreich im abgelaufenen Jahr 2015 stiegen um 1,7 Prozent auf insgesamt 308.555 und liegen damit um 5000 Stück über dem Vorjahresergebnis.

15.09.2015
Schreiben Sie mir Ihre Meinung. E-Mail: w.bauer@wirtschaftsverlag.at
Meinung
08.05.2015

Steter Tropfen höhlt den Stein. Eine permanent autofeindliche Steuerpolitik hat es geschafft, dass Österreich in puncto Pkw-Neuzulassungen – entgegen dem positiven EU-Trend – weiter am ...

Werbung