Direkt zum Inhalt

Plus-Training für Hochvolttechiker

05.02.2020

Unter dem Namen HV1-plus haben Emanuel Wulgarellis und Andreas Nunberg von WN-Technical Training ein neues Ausbildungsmodell entwickelt.

Die Besonderheit der neuen Ausbildung ist ein erweiterter technischer Teil mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis. „In Gesprächen mit Kfz-Werkstattinhabern und Kfz-Sachverständigen wurde der Wunsch nach einer Schulung mit erweiterten HV1-Inhalten geäußert“, erzählen die beiden Trainer. In ihrem neuen Modell HV1-plus präsentieren Emanuel Wulgarellis und Andreas Nunberg zahlreiche praktische Beispiele aus ihrer Praxis. „Wir zeigen den Schulungsteilnehmern Fotos von tatsächlichen Fällen, die wir selbst erlebt haben“, so die beiden Sachverständigen und Hochvolt-Spezialisten. Die Ausbildung dauert ca. 2,5 Stunden, die Kurse finden am Spätnachmittag/Abend statt. Im Preis inkludiert sind Kursunterlagen mit Teilnahmezertifikat, Kaffee und alkoholfreie Getränke sowie Pausensnack.

Werbung
Werbung