Direkt zum Inhalt
Wilfried Weitgasser, Geschäftsführer Porsche Austria und Allmobil GmbH, eröffnet die Mooncity.

Porsche Austria eröffnet Mooncity

12.12.2019

Zu seinem 70. Jubiläum eröffnete Importeur Porsche Austria in Salzburg die „Mooncity“, ein Zentrum für neue und elektrische Mobilität.

Die Mooncity in der Salzburger Sterneckstraße ist ein Erlebniszentrum für Elektromobilität, Ladeinfrastruktur und nachhaltige Energieformen. Wilfried Weitgasser, Geschäftsführer Porsche Austria und Allmobil GmbH: „Die Mooncity ist ein Ort des Dialogs und der Innovation. Hier werden neue Ideen geboren und neue Impulse gegeben – beispielsweise in den Bereichen Ladeinfrastruktur und Batterierecycling.“ Hans-Peter Schützinger, Sprecher der Geschäftsführung der Porsche Holding Salzburg, ergänzt: „Die Mooncity ist ein Leuchtturmprojekt unseres Unternehmens und eine Investition in dessen Zukunft.“ Die Mooncity wird bei freiem Eintritt offen für breite Schichten der Bevölkerung sein. Den Kern bildet eine Erlebniswelt mit den Schwerpunkten Elektromobilität und Mobilitätsformen der Zukunft. Leo Fellinger, Leitung Mooncity: „Wir haben hier nicht nur ein Erlebniszentrum, sondern auch eine Wissensplattform und Eventlocation.“ So wird zum Beispiel am 13. Dezember das urbane Mobilitätslabor als Auftaktveranstaltung in der Mooncity tagen. In 2020 folgen zahlreiche weitere Kongresse und Veranstaltungen.

Werbung

Weiterführende Themen

LH-Stv. Stephan Pernkopf, Christine Scharinger (Raiffeisen-Leasing GmbH), Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, Andreas Nemec (BBG) (v.l.)
Aktuelles
14.11.2019

Niederösterreich ist das Bundesland mit den meisten E-Mobil-Zulassungen in Österreich und erhöht nun die Anzahl der öffentlichen Ladepunkte.

Ute Teufelberger, Vorsitzende des Bundesverbands Elektromobilität Österreich
Aktuelles
14.11.2019

Der Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ) legt ein 5-Punkte-Programm für mehr E-Mobilität vor.

Aktuelles
06.11.2019

Das für Sightseeing-Touren auf der Pariser Seine eingesetzte Elektro-Motorboot „Black Swan”  wird von Lithium-Ionen-Batterien angetrieben, die zuvor in Renault-Elektroautos im Einsatz waren.

Aktuelles
31.10.2019

Seit 2018 wird der VW-Standort Zwickau zum reinen E-Auto-Werk umgebaut. Am 4. November startet die Produktion des ID.3.

Aktuelles
10.10.2019

Mit einer Mess- und eichrechtskonformen Wallbox, die selbst ein Energiezähler ist, bringt der Linzer Automatisierungsexperte Keba eine Weltneuheit auf den Markt.

Werbung