Direkt zum Inhalt

Porsche Bank startet "autoabo"

28.10.2020

Die Porsche Bank startet diese Woche mit dem "autoabo" - einem flexiblen All-Inclusive-Modell in vier Fahrzeugklassen.

Die Porsche Bank AG startet in Österreich mit den "autoabo". Je nach gewünschter Abo-Laufzeit von drei, sechs oder 12 Monaten können Kunden nach ihrem aktuellen Mobilitätsbedarf aus den vier Fahrzeugkategorien Urban, Compact, Family oder E-Car ein Fahrzeug wählen und dieses auch monatlich wechseln.

Online wirds gemacht

Unter www.porschebank.at/autoabo wählen Interessierte ab sofort ein gewünschtes Abo-Paket und somit das Wunschfahrzeug aus. Anschließend wird die Reservierungsanfrage online abgeschickt und mit der Wahl zur Kreditkartenzahlung oder Sepa-Lastschriftverfahren fortgeführt. Das Autoabo-Team setzt sich mit den Kunden in Verbindung und fixiert den Termin zur Fahrzeugübergabe. Auf Wunsch wird das Fahrzeug zum Kundenstandort zugestellt bzw. kann das Fahrzeug in einer Autoabo-Station persönlich abgeholt werden. Innerhalb des Abos kann das Fahrzeug je nach Bedarf monatlich in eine andere Autoabo-Fahrzeugkategorie gewechselt werden, also z.B. vom vollelektrischen ID.3 als E-Car zu einem geräumigen Škoda Octavia aus der Kategorie Family.

Autoabo im Überblick

  • VW-Konzernprodukte: Große Auswahl der beliebtesten Fahrzeuge in Österreich
  • Komplettpaket: Alle Leistungen zu einer fixen, monatlichen Rate mit klarer Kostenübersicht
  • Keine Startgebühr: Autoabo abschließen und losfahren
  • Zusatzfahrer inklusive: Kostenlose Angabe von Zweitfahrer in jedem Paket
  • Flexible Abo-Laufzeiten: 3, 6 und 12 Monate. Unabhängig vom Abo-Tarif jeweils nach einem Monat kostenfrei stornierbar
  • Fahrzeugwechsel: Monatlicher Tausch einfach und ohne Zusatzkosten mit der Wahl zwischen den verschiedenen Autoabo-Kategorien
  • Basis-Schutzpaket: Sicher unterwegs mit Selbstbehalt im Schadensfall oder bei Diebstahl
  • 4.000 Freikilometer pro Monat inklusive

Modellübersicht

  • Urban ab 584 Euro/Monat: Seat Ibiza, Škoda Fabia Kombi
  • Compact ab 634 Euro/Monat: Seat Leon, VW Golf (Manuell / Automatik)
  • E-Car ab 799 Euro/Monat: VW eGolf. Bald verfügbar: VW ID.3, Audi e-Tron
  • Family ab 999 Euro/Monat: Škoda Octavia Kombi, VW Multivan

 

Auch Mobilitätsdienstleister Sixt bietet mittlerweile ein Autoabo an. Mehr dazu hier.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
21.10.2020

Die fünfte Generation des über drei Millionen Mal gebauten Bestsellers kommt als Kombi, Familien-Van, Stadtlieferwagen und Camper auf den Markt.

Aktuelles
08.10.2020

Größte Einzelhandelsinvestition der PHS wird mit Jahresende 2020 abgeschlossen

Wayne Griffiths, neuer Vorstandsvorsitzender der Seat S.A.
Aktuelles
24.09.2020

Wayne Griffiths wird ab 1. Oktober das Unternehmen Seat mit seinen beiden Marken Seat und Cupra leiten

VW Kampagne auf Instagram
Aktuelles
17.09.2020

Volkswagen setzt auf den deutschen Rapper Eko Fresh und weitere Influencer, um seinen Economy Service in den sozialen Medien zu bewerben.

Aktuelles
20.08.2020

Seat gewährt Einblicke in die Vorteile beim Prototypenbau, wenn 3D-Drucker zum Einsatz kommen.

Werbung