Direkt zum Inhalt

Produktfokussierung bei Schaeffler

25.08.2021

Schaeffler schärft sein Produktmarkenprofil im Automotive Aftermarket und bündelt Produktgruppen.

Die Schaeffler-Sparte Automotive Aftermarket und ihr langjähriger Geschäftspartner Saleri Group haben sich darauf geeinigt, mit sofortiger Wirkung die weltweiten Nutzungsrechte an der Marke Ruville an Saleri zu transferieren. Jens Schüler, Präsident GKAM, Global Sales & Marketing Automotive Aftermarket, kommentiert: „Diese Transaktion stärkt unsere bereits stabile und wertvolle Partnerschaft mit der Saleri Group. Zudem schärft sie unser Markenprofil im Automotive Aftermarket mit unseren drei Produktmarken LuK, INA und FAG für Getriebe-, Motor- und Fahrwerkssysteme, die nach wie vor für professionelle Reparaturlösungen in Erstausrüstungsqualität stehen.“

Alle Schaeffler-Produkte, die bisher noch unter der Marke Ruville angeboten wurden, werden nunmehr unter der Marke FAG vermarktet. Mit diesem Schritt schließt Schaeffler die 2019 initiierte globale Neuausrichtung des Portfolios im Automotive Aftermarket ab, die mit der Bündelung von Fahrwerk- und Lenkungsteilen, Antriebswellen und Federbeinlagern unter der Marke FAG begann. Bestehende Patente, Kunden- oder Lieferantenbeziehungen von Schaeffler bleiben von der Markenübertragung unberührt. 

Die Saleri Group ist ein führender Anbieter von Thermomanagement-Lösungen im Erstausrüstungssegment und verfügt über langjährige Erfahrung im Kfz-Ersatzteilmarkt. Das Unternehmen zielt auf die steigende Nachfrage nach leichteren und kraftstoffsparenden Fahrzeugen ab mit der Ambition, mittelfristig bevorzugter Lieferant von Technologien für emissionsfreie Fahrzeuge zu werden. Basilio Saleri, Präsident der Saleri Group, über den Transfer der Marke: „Zusammen mit anderen Akquisitionen wird Ruville unseren operativen Arm im Aftermarket bilden. Dies ermöglicht uns den Aufbau einer Mehrprodukt- und Mehrmarkenstrategie, von der wir uns eine erhöhte Anpassungsfähigkeit am Markt und operative Agilität versprechen.“

Werbung

Weiterführende Themen

Carvago ist Europas größter Online-Marktplatz für Gebrauchtwagen und seit Ende 2021 auch am österreichischen Markt aktiv.
Aktuelles
17.01.2022

Aufgrund von Lieferengpässen sind die Pkw-Neuzulassungen eingebrochen und der Gebrauchtwagenmarkt boomt. Europas Online-Riese Carvago.com treibt die Expansion voran - neuerdings auch in Österreich ...

Die Jahreszahlen wurden von den Herren Edelsbrunner, Laimer und Kerle (v.l.) auf einer virtuellen Pressekonferenz vorgestellt.
Aktuelles
17.01.2022

2020 war eine Katastrophe, 2021 noch einen Tick schlechter. Die Pkw-Neuzulassungen in Österreich sind um 3,6 Prozent auf unter 240.000 Stück gefallen - das Niveau der 1980er Jahre! Dabei wäre die ...

Jean Pierre Kraemer - oder kurz JP - bleibt weiterhin Testimonial für Goodyear und Dunlop.
Aktuelles
14.01.2022

Der Reifenhersteller und der bekannteste deutsche Automobil-Influencer verlängern die medienwirksame Zusammenarbeit.

Autofahrer können den Schadenprozess gleich im Auto starten.
Aktuelles
14.01.2022

Eine ursprünglich für Audi entwickelte, einfache Schadenmeldefunktion wird jetzt konzernweit bei VW eingesetzt. Dabei wird der Schadenprozess mobil gestartet. 

Die Registrierung bei repair-pedia erfolgt ganz einfach online.
Aktuelles
14.01.2022

Die Wissensplattform repair-pedia startet mit einem aktuellen Release ins neue Jahr. 

Werbung