Direkt zum Inhalt

Qualitätssiegel für Automobildaten beschlossen

27.10.2021

Fahrzeugdaten werden allerorts angeboten. Nun gibt es einen Durchbruch in Sachen Qualitätssicherung dieser Automobildaten: ein einheitliches, strenges Gütesiegel. 

ADPA, die Europäische Vereinigung unabhängiger Herausgeber von Automobildaten, hat sich zum Ziel gesetzt, einen fairen Zugang zu Automobildaten und -informationen zu gewährleisten und wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen für unabhängige Daten-Publisher zu schaffen. Ihre Mitglieder, acht führende europäische Herausgeber von Automobildaten (u.a. Hella Gutmann Solutions, Bosch, TecAlliance uvm.), haben beschlossen, ein Qualitätssiegel einzuführen, das ihr Engagement für eine kontinuierliche Nutzung zuverlässiger Datenquellen und -prozesse auf europäischer Ebene symbolisiert.

"Im Hinblick auf die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen und die stetig steigende Komplexität von Fahrzeugreparatur- und -wartungsinformationen ist ein extrem hoher Qualitätsstandard bei der Datenveröffentlichung wichtiger denn je — und dem werden alle unsere Mitglieder gerecht", so Ralf Pelkmann, Präsident der ADPA. Mit dem Boom der Elektromobilität und insbesondere der vernetzten Autos werden die Prozesse zur Wartung, Instandhaltung und Reparatur von Fahrzeugen immer komplexer, so dass es für die Werkstätten wichtiger denn je ist, über moderne, aktuelle und einheitliche Reparatur- und Wartungsinformationen zu verfügen.

Daher basiert das Siegel auf strengen Anforderungen, die es den Herausgebern von Kfz-Daten ermöglichen, dem Verband beizutreten und das Siegel nur dann zu erhalten, wenn sie die höchsten Standards in Bezug auf die Datenbeschaffung einhalten. Insbesondere wird sichergestellt, dass sie einen signifikanten Teil der von ihnen verarbeiteten Reparatur- und Wartungsinformationen von den Fahrzeugherstellern selbst beziehen. Es ist in der Tat ein erheblicher finanzieller und technischer Aufwand, den die Inhaber des Gütesiegels betreiben, um sicherzustellen, dass sie ihren Kunden die glaubwürdigsten und zuverlässigsten Dienstleistungen anbieten können.

In den kommenden Monaten werden Online-Workshops organisiert, um mehr über die Initiative zu erfahren. Ziel ist es, das ADPA-Gütesiegel und seine Bedeutung für den Ersatzteilmarkt und interessierte Fachleute näher zu erläutern.

Werbung

Weiterführende Themen

Walter Birner, Vizepräsidenten FIGIEFA und Obmann des VFT
Aktuelles
21.06.2021

Walter Birner, VFT Obmann, hat eine neue, europäische Aufgabe und kämpft weiter dafür, dass der freie Teilemarkt erhalten bleibt.

Das Projekt "Dragonfly" - eine von vielen Innovationen aus Wieselburg.
Aktuelles
01.06.2021

ZKW, eine Größe in der internationalen Automobilzulieferindustrie mit Sitz in Wieselburg, hat noch einige Innovationen in der Schublade, wie die zahlreichen Patenteinreichungen belegen. 

Neue Lichttechnologie von ZKW.
Aktuelles
26.05.2021

ZKW entwickelt gemeinsam mit Newsight Imaging eine neuartige Technologie, Lichtsensor und -steuerung direkt in der Frontbeleuchtung integriert.

Aktuelles
01.03.2021

Die SAG Austria Handels GmbH schließt die Zentrale in Salzburg und übersiedelt. Auch das Filialnetz ist betroffen. Wir haben die erste Stellungnahme des neuen Geschäftsführers für Sie.

Die operative Gewinnmarge sackt auf 1,7 Prozent ab - ein historisches Tief.
Aktuelles
01.12.2020

Die "Global Automotive Supplier Study 2020" von Roland Berger und US-Investmentbank Lazard zeigt, dass die Pandemie die Abwärtsspirale der Automobilzulieferer verstärkt. Mit unerfreulichen Details ...

Werbung