Direkt zum Inhalt

Ratschenschlüssel im Test

11.09.2018

RATSCHENSCHLÜSSEL gehören zu den unverzichtbaren Helfern in der Kfz-Werkstätte – entsprechend hoch sind die Ansprüche an Qualität und Zuverlässigkeit. Im Akademie-Check testete Kfz-Technikerin Katja Haller insgesamt acht Ratschenschlüssel renommierter Werkzeugmarken.

UNSERE TESTERIN

KATJA HALLER
Kfz Technikerin
Alter: 22 Jahre
Arbeitgeber: Pappas Wiener Neudorf

Katja absolvierte die Ausbildung zur Kfz-Technikerin in der Siegfried- Marcus-Berufsschule in Wien sowie im Ausbildungsbetrieb Pappas in Wiener Neudorf. Nach ihrer erfolgreich abgelegten Gesellenprüfung wechselte sie bei Pappas in den Kundendienst.

Ohne Ratschenschlüssel oder „Knarren“ wäre das Ab- und Anschrauben von Verkleidungsteilen, Abdeckungen, Rädern, Anbauten oder Aggregaten eine mühsame Angelegenheit. Wer diese Arbeit einmal mit einem einfachen Ring- oder Gabelschlüssel verrichtet hat, die bei jeder halben Drehung neu angesetzt werden müssen, weiß die Vorzüge einer Hebelratsche zu schätzen. Ist der kleine Hebel oder Stellring am Ratschenkopf einmal auf zu- oder aufdrehen gestellt und mittels Knopfdruck die passende Nuss aufgesetzt, lassen sich Sechskantschrauben schnell, einfach und meist nur mit einer Hand heraus- oder hineindrehen.

UNIVERSALWERKZEUGE

„Ich verwende die Halbzoll-Ratschen gerne zum Öffnen der Ölablassschrauben, während für das Schrauben von Abdeckungen meist die Viertelzoll- Ratschen ausreichen“, sagt Katja Haller, die ihre Ausbildung zur Kfz-Technikerin kürzlich bei Pappas in Wiener Neustadt abgeschlossen hat und nun in den Kundendienst gewechselt ist. „Mit den großen Halbzollratschen kann ich natürlich viel Kraft ausüben, brauche aber auch viel Platz, um das Werkzeug schwenken zu können“, meint Katja. Die Qualität einer Ratsche beurteilt sie danach, wie robust der Steckmechanismus für die Nuss ausgeführt ist, wie groß das Spiel bei der Drehung ist, wie gut der Griff in der Hand liegt und natürlich auch nach dem Gewicht des Werkzeugs. „Wenn man viel über Kopf arbeitet, ist eine leichte Ratsche auf jeden Fall von Vorteil“, so Katja. Nach einiger Zeit im intensiven Werkstatteinsatz gibt auch die beste Ratsche ihren Geist auf. „Meist lässt der zuerst Umschaltmechanismus nach und wird locker oder verklemmt sich“, weiß Katja aus Erfahrung. Obwohl die Werkzeuge auch manch harten Absturz auf den Werkstattboden wegstecken, verlängert das nicht gerade ihre Lebensdauer. Katja abschließend: „Bei uns heißt es: Wenn dir das Werkzeug aus der Hand fällt, ist es höchste Zeit nach Hause zu gehen!“

BERNER HEBELUMSCHALTRATSCHE ½ ZOLL

Verzahnung: 60 Zähne
Länge: 253 mm
Gewicht: 550 Gramm

BESONDERE FEATURES
Umschalthebel, Arretierung der Steckschlüsseleinsätze über Kugel via Druckknopf mit einem Finger, robuste Bauart, ergonomisches Design, 3 Komponenten Handgriff mit Knick, weicher Griffüberzug gegen Rutschgefahr.

„Die Ratsche hat einen angenehm großen Sicherungsknopf und einen schnellen Umschalthebel, die für meine eher kleinen Mädchenhände aber ein bisschen weit auseinander liegen. Das Spiel der Stecknuss ist relativ groß.“

KUNZER 7SS150-KN12 KNARRE

Verzahnung: 72 Zähne
Länge: 250 mm
Gewicht: 581 Gramm

BESONDERE FEATURES
Umschalthebel, gekröpfte Ausführung, Schnellauslöser mit Druckknopf, Zwei-Komponenten Kunststoffgriff, rutschfester Griffbelag.

„Der große Knopf für die Arretierung des Steckmechanismus lässt sich gut bedienen, das Spiel der Stecknuss ist etwas größer als bei anderen Ratschen. Außerdem ist sie relativ schwer für mein Gefühl.“

BETA UMSCHALTKNARRE 920/55

Verzahnung: 72 Zähne
Länge: 275mm
Gewicht: 550 Gramm

BESONDERE FEATURES
Umschalt-Schieber, verchromte Oberfläche, ergonomischer, rutschfester Handgriff.

„Der Schieber zum Umschalten lässt sich ziemlich schwer bedienen, dafür sitzt die Stecknuss richtig fest und hat wenig Spiel. Kleiner Nachteil: Es gibt keine Arretierung der Nuss.“

WERA ZYKLOP SPEED

Verzahnung: 72 Zähne
Länge: 267 mm
Gewicht: 650 Gramm

BESONDERE FEATURES
Frei schwenkbarer Knarrenkopf, per Schiebeschalter bei 0°, 15° und 90° zu fixieren, Rändelrad- Umschaltung, ergonomischer Knarrenkopf, Schwungmasse zur Beschleunigung des Schraubprozesses, auch als Schraubendreher in der 0°-Position verwendbar.

„Der Schwenkmechanismus sieht cool aus, aber der massive Kopf macht die Ratsche unhandlich und schwer. Ich verwende lieber Verlängerungen mit Gelenken an konventionelle Ratschen.“

FÖRCH UMSCHALTKNARRE FEINZAHN, SUPERSCHMAL, ½ ZOLL

Verzahnung: 72 Zähne
Länge: 246 mm
Gewicht: 350 Gramm

BESONDERE FEATURES
Werkzeugarretierung mit Druckknopf, Hebelumschaltung, extrem schlanker Kopf (26mm), Max. Drehmoment 710 Nm.

„Mir gefällt, dass die Ratsche leicht und schmal und daher für engere Stellen gut geeignet ist. Ein klarer Minuspunkt für mich ist der schwer gängige Umstellhebel.“

WÜRTH UMSCHALTKNARRE ½ ZOLL AHK 07120120

Verzahnung: 72 Zähne
Länge: 250 mm
Gewicht: 550 Gramm

BESONDERE FEATURES
Drehteller-Umschaltung, Werkstoff Griff aus 2-Komponenten-Kunststoff, kompakter, schlanker Kopf, gekröpfter Knarrenkörper, verchromt.

„Mit dem Vierkantanschluss ohne Sicherung kann man schnell die Stecknüsse wechseln. Meiner Erfahrung nach nützt sich diese Art von Anschluss aber auf Dauer schneller ab als ein Anschluss mit Sicherung.“

KS TOOLS SLIMPOWER UMSCHALTKNARRE ½ ZOLL

Verzahnung: 72 Zähne
Länge: 245 mm
Gewicht: 356 Gramm

BESONDERE FEATURES
Umschalthebel, Kugelarretierung mit Druckknopf- Schnelllösefunktion, 710 Nm maximale Belastung, extrem schlanker Kopf (32mm), ergonomischer 2-Komponenten- Griff mit Weichzone, Chrom Vanadium Hochglanz.

„Leicht, schmal, perfekt für Überkopf-Arbeiten. Der Umschalthebel ist zwar klein, aber leichtgängig, der Arretierungsknopf ist groß, die Stecknuss hat wenig Spiel. Mein Favorit in diesem Ratschentest, die würde ich am liebsten gleich mitnehmen!“

WÜRTH UMSCHALTKNARRE ½ ZOLL CHK 071201201

Verzahnung: 48 Zähne
Länge: 250 mm
Gewicht: 550 Gramm

BESONDERE FEATURES
Hebel-Umschaltung, Werkstoff Griff aus 2-Komponenten- Kunststoff, Sicherheitsverriegelung mit komfortablem Schnellauswurf, gekröpfter Knarrenkörper, verchromt.

„Mit der Sicherung auf Knopfdruck sitzt die Stecknuss richtig fest. Im Vergleich mit den anderen Ratschen hat sie eindeutig das geringste Spiel. Kleiner Nachteil: Das Wechseln ist dafür auch etwas anstrengender.“

Autor/in:
Peter Seipel
Werbung

Weiterführende Themen

KS Tools-Geschäftsführer Orhan Altin ist mit Werkzeugen aus deutschen Manufakturen und Gebrauchsanleitungen in 25 Sprachen auf Erfolgskurs.
Werkstattausrüstung
19.04.2017

Der deutsche Werkzeuggroßhändler KS TOOLS startete vor 25 Jahren mit zwei Gründern und 30 Artikeln. Heute umfasst das Sortiment 36.000 Artikel, der Mitarbeiterstand liegt bei 350 – eine ...

ZF Aftermarket [pro]Tech feiert seinen fünften Geburtstag - und startet international durch.
Aktuelles
30.03.2017

Das Werkstattkonzept "ZF Services [pro]Tech" feiert sein fünfjähriges Bestehen.

Die Brüder Philipp, Markus und Johann Kreisel (v.l.) fingen als Bastler an und gelten heute als echte Elektro-Pioniere.
Alternative Antriebe
08.09.2015

Aus Spaß bauen die Kreisel-Brüder aus Freistadt ihr erstes Elektroauto. Kurz darauf entwickeln sie eine revolutionäre Akku-Technologie und gründen eine Elektroauto-Schmiede. Ihr jüngster Coup: Ein ...

03.12.2014

Der Neuwagenhandel ist ein hartes Geschäft geworden, nun schwächelt auch der Aftersalesbereich. Ist das klassische Werkstattgeschäft damit in Gefahr? Und was sind die Gründe für den Rückgang? Die ...

Sonderthemen
13.11.2014

Seit einem halben Jahr ist das Banner Battery Service Tool BBST auf dem Markt. Der Linzer Kfz-Meister Heinz Schlackl testete das handliche Gerät in seiner freien Werkstätte auf Herz und Nieren. ...

Werbung