Direkt zum Inhalt

Reifen für den Sonnenwagen

06.07.2021

Das Team Sonnenwagen Aachen tritt bei der neu geschaffenen „Solar Challenge Morocco 2021“ im Oktober 2021 mit seinem Sonnenwagen 3 an, der auf Bridgestone Ecopia Reifen rollt.

Der Sonnenwagen 3 rollt auf Bridgestone Ecopia Reifen

Die Studierenden der RWTH und FH Aachen tüfteln an nachhaltigen Mobilitätslösungen und wollten sich eigentlich auf die World Solar Challenge 2021 (WSC) in Australien vorbereiten. Aus Pandemiegründen wurde jedoch umdisponiert und kurzerhand eine neue Solar Challenge in Marokko aufgestellt. Nun wird ein weiteres Solarauto gebaut, das um den Titel mitfährt. Dabei müssen alle Fahrzeugkomponenten ideal aufeinander abgestimmt sein, denn nur innovative und höchst effiziente Solarautos, die den Herausforderungen Marokkos standhalten, haben Chancen auf einen Sieg. In Marokko erwartet die Teilnehmer eine rund 2.500 Kilometer lange Strecke, auf der sie sich mit voraussichtlich zehn weiteren Teams messen werden. Damit zählt die Route zu einer der längsten Solarrennen der Welt. Ähnlich wie in Australien wird es eine Cruiser und eine Challenger Klasse geben. Letztere entscheidet das Team für sich, das die Strecke am schnellsten absolviert. Die „Solar Challenge Morocco“ geht vom 23. bis 30.Oktober 2021 über die Bühne und führt von Agadir über M’Hamid nach Merzouga und zurück.

Faszination Technik

„Die Faszination für neue Technologien und die besonderen Herausforderungen der Solarautorennen treiben uns an“, erklärt Simon Quinker, zweiter Vorsitzender des Vereins Sonnenwagen. „Im Mittelpunkt unseres Projekts steht die Entwicklung und Umsetzung unseres Covestro Sonnenwagens, der die Innovationen in den Bereichen des Leichtbaus, der Solarenergie und der Fahrstrategie offenlegen soll.“ Damit wollen die begeisterten Studierenden zeigen, dass neuartige und nachhaltige Mobilitätskonzepte bereits jetzt möglich und umsetzbar sind. „Mit Bridgestone haben wir den Partner gefunden, den wir uns für unsere Bereifung gewünscht haben“, so Quinker. „Die Studierenden aus Aachen sind bereits seit Jahren an unseren Premiumreifen interessiert und daher freuen wir uns umso mehr, dass wir sie mit der passenden Bereifung bei den Solar Challenges in Belgien und Marokko unterstützen werden“, sagt Torsten Claßen, Director Consumer Products Bridgestone Central Europe. „Zum Einsatz kommen hier unsere speziell entwickelten Ecopia Reifen mit ologic-Technologie, die besonders energieeffizient und rollwiderstandsoptimiert sind – somit ein idealer Begleiter für den Sonnenwagen 3.“

Werbung
Werbung