Direkt zum Inhalt

Renault: Bündelung von Deutschland, Österreich und Schweiz

28.11.2019

Renault will Kräfte in Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz bündeln.

Die drei Ländergesellschaften Renault Deutschland AG, Renault Österreich GmbH und Renault Suisse SA untersuchen derzeit Möglichkeiten, um durch die Zusammenlegung noch zu bestimmender Bereiche und Aktivitäten ihre Kräfte in einer gemeinsamen Vertriebsregion zu bündeln. Renault Österreich GmbH und Renault Suisse SA arbeiten bereits heute im Renault-Vertriebsgebiet „Central“ eng zusammen. In einem möglichen Dreiländer-Verbund soll die grundsätzliche Eigenständigkeit der drei Landesgesellschaften erhalten bleiben, um die jeweiligen Märkte weiterhin gezielt zu bearbeiten und die Kunden bestmöglich betreuen zu können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Arbeitnehmervertreter sind in den Ländern vorab über die Überlegungen informiert worden.

Werbung

Weiterführende Themen

Olivier Wittmann - Country Operations Director Renault Österreich
Aktuelles
13.02.2020

Die drei Ländergesellschaften Renault Deutschland AG, Renault Österreich GmbH und Renault Suis-se SA bündeln ihre Aktivitäten ab März in der gemeinsamen Vertriebsregion DACH.

Der Renault Zoe ist das erfolgreichste Stromer in Österreich.
Aktuelles
13.02.2020

Im Jänner 2020 war jedes vierte, neu zugelassene E-Auto ein Renault Zoe. Der Trend folgt den letzten Jahren.

Luca De Meo ist neuer Renault Vorstandsvorsitzender.
Aktuelles
30.01.2020

Paukenschlag in der Automobilindustrie. Luca De Meo wechselt an die Renault-Spitze. 

Aktuelles
06.11.2019

Das für Sightseeing-Touren auf der Pariser Seine eingesetzte Elektro-Motorboot „Black Swan”  wird von Lithium-Ionen-Batterien angetrieben, die zuvor in Renault-Elektroautos im Einsatz waren.

Stephan Pernkopf, LH-Stellvertreter mit Olivier Wittmann, Managing Director Renault Österreich. (v.l.)
Aktuelles
14.08.2019

Renault beliefert die Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich eNu mit 200 Elektrofahrzeugen.

Werbung