Direkt zum Inhalt

Renaultgruppe auf Wachstumskurs

04.05.2017

Die Renault Gruppe ist gut ins Jahr 2017 gestartet und hat Umsatz und Verkäufe weiter gesteigert.

Der weltweite Konzernumsatz wuchs im ersten Quartal um 25,2 Prozent auf 13,129 Milliarden Euro (1. Quartal 2016: 10,489 Milliarden Euro). Das Umsatzplus resultiert vor allem aus gesteigerten Verkaufszahlen und aus gestiegenen Verkäufen an Partnerunternehmen. Die Fahrzeugverkäufe stiegen weltweit gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 15,8 Prozent auf 873.678 Einheiten und legten damit fast viermal so stark zu wie der Gesamtmarkt (+ 4,0 Prozent). Die Konzernmarken Renault und Dacia erzielten mit 631.797 beziehungsweise 150.295 verkauften Einheiten neue Absatzrekorde.

Werbung

Weiterführende Themen

Mehr als „nur“ zufrieden: Ernst Prost, Inhaber und Geschäftsführer von Liqui Moly.
Aktuelles
23.02.2017

Der Ulmer Öl- und Additivspezialist Liqui Moly schließt 2016 mit einem Umsatzrekord ab.

Die Doppler-Geschäftsführung: Franz Joseph Doppler, Daniela Dieringer und Bernd Zierhut (v.l.)
Aktuelles
16.02.2017

2016 wurde in Österreich viel gefahren – und vollgetankt. Die Welser Doppler Gruppe kann sich über Rekordumsätze freuen.

Tests
18.01.2017

Der Renault Mégane Grandtour interpretiert das klassische Thema Kombi erfrischend zeitgemäß: Der stattliche Rucksack versteckt sich hinter elegant gezeichneten Hecklinien und schluckt 521 Liter ...

Jacques Chatain
Aktuelles
15.12.2016
Werbung