Direkt zum Inhalt

Replik des Fahrzeughandels

08.01.2020

Landesgremialobmann Burkhard Ernst wehrt sich gegen die Vorwürfe des Fachausschuss-Vorsitzenden  Wolfgang Dytrich, die Teilehändler in der Wirtschaftskammer entmachten zu wollen.

Landesgremialobmann Burkhard Ernst

Im Landesgremium des Wiener Fahrzeughandels herrscht kurz vor den Kammerwahlen Unstimmigkeit. Wolfgang Dytrich, Vorsitzender des Fachausschusses des Ersatzteilhandels, beklagt die beabsichtigte Auflösung der Fusionsvereinbarung mit dem Fahrzeughandel und wirft Landesgremialobmann Burkhard Ernst vor, den Berufszweig Ersatzteile in der WKO entmachten zu wollen. Ernst kontert nun mit der Feststellung, dass der 2010 über eine Laufzeit von fünf Jahren abgeschlossene Vertrag  bereits 2015 ausgelaufen ist. „Diesen Branchenvertrag im Jahr 2020 wiederaufleben zu lassen, ist vollkommen ausgeschlossen“, so Ernst.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
12.11.2014

„Wer glaubt, sich von den Autofahrern noch mehr Geld für das Stopfen von Budgetlöchern holen zu können, hat anscheinend wirtschaftliche Zusammenhänge nicht erkannt oder argumentiert aus purem ...

Aktuelles
23.10.2014

Eine scharfe Kampfansage an den Pfusch sowie ein interessanter Vortrag über die Fallstricke des Internethandels waren die wichtigsten Themen auf der Landesinnungstagung der steirischen Kfz ...

News
18.09.2012

KommR Josef Schirak, Einzelhandelssprecher im Bundesgremium des Fahrzeughandels, kündigt im Gespräch mit der KFZ Wirtschaft eine umfassende Informationskampagne an. Ziel: die Umsatzrendite im Kfz- ...

News
14.06.2010

Nach wochenlangen Verhandlungen wurde eine neue Vorgangsweise bei der Beurteilung der NoVA-Pflicht bzw. NoVA-Freiheit von historischen Fahrzeugen vereinbart. KFZ Wirtschaft -Oldtimerexperte KommR ...

News
07.05.2010

Mit 31. Mai 2010 läuft die aktuelle GVO (Gruppenfreistellungsverordnung) aus. Was danach kommt, ist immer noch nicht fix. Wahrscheinlich ist eine Neuregelung, die unter anderen den Mehr- ...

Werbung