Direkt zum Inhalt

Rund um den Reifen

11.06.2014

RDKS (Reifendruckkontrollsysteme) bleibt das Top-Thema in der Reifen-Branche. Ab November 2014 müssen alle Neuwagen mit einem RDKS ausgestattet sein. Auf den Fachhandel kommt ein erheblicher Mehraufwand zu.

VRÖ-Vorstand: Roland Dorfner, Herbert Wadel, Renate Okermüller, James Tennant, Peter Wondraschek.

Der VRÖ bot diesbezüglich bereits einige Schulungen und hat nun für kommenden September einen weiteren Infotag angekündigt. Während James Tennant, Herbert Wadel und Peter Wondraschek beim Thema RDKS durchaus eine „Chance für den Reifenfachhandel“ sehen, ist Point S-Geschäftsführer Michael Peschek insofern skeptisch, dass durch den Mehraufwand „der Kundendurchsatz beschränkt“ werde, sprich: man müsse mit weniger Kunden gleich viel Geschäft wie zuvor.

Werbung

Weiterführende Themen

Reifen Special
21.07.2014

KFZ Wirtschaft-Roundtable RDKS (Reifendruckkontrollsystem) wird den Reifenwechsel deutlich aufwändiger machen. Die Reifengranden im Experten-Talk

Sonderthemen
21.07.2014

Seit 1. Juli/August ist der VDO Mehrmarken RDKS-Sensor REDI auf dem Markt. Frederick Wilde erklärt im Gespräch mit der KFZ Wirtschaft die Produktvorteile, die der Werkstätte das RDKS-Service ...

Claus-Christian Schramm, Country Mananger von Goodyear Dunlop  Österreich.
Reifen Special
21.07.2014

Im Rahmen der Reifenmesse Essen sprach die KFZ Wirtschaft mit Claus-Christian Schramm, dem neuen Country Manager von Goodyear Dunlop Österreich.

VRÖ Obmann James Tennant
Sonderthemen
31.03.2014

Ab November 2014 müssen alle Neuwagen mit einem Reifendruckkontrollsystem (RDKS) ausgestattet sein. Für den Reifenfachhandel bleibt damit bleibt kein Stein auf dem anderen. Die KFZ Wirtschaft ...

Werbung