Direkt zum Inhalt

Rund um den Reifen

11.06.2014

RDKS (Reifendruckkontrollsysteme) bleibt das Top-Thema in der Reifen-Branche. Ab November 2014 müssen alle Neuwagen mit einem RDKS ausgestattet sein. Auf den Fachhandel kommt ein erheblicher Mehraufwand zu.

VRÖ-Vorstand: Roland Dorfner, Herbert Wadel, Renate Okermüller, James Tennant, Peter Wondraschek.

Der VRÖ bot diesbezüglich bereits einige Schulungen und hat nun für kommenden September einen weiteren Infotag angekündigt. Während James Tennant, Herbert Wadel und Peter Wondraschek beim Thema RDKS durchaus eine „Chance für den Reifenfachhandel“ sehen, ist Point S-Geschäftsführer Michael Peschek insofern skeptisch, dass durch den Mehraufwand „der Kundendurchsatz beschränkt“ werde, sprich: man müsse mit weniger Kunden gleich viel Geschäft wie zuvor.

Werbung

Weiterführende Themen

Service
18.05.2018

Ein vier Jahre alter TOYOTA RAV4 kommt mit leuchtender Warnlampe, die Druckverlust in einem Reifen meldet, in die Werkstatt. Die anfangs simpel erscheinende Reparatur entwickelt sich zu einer ...

James Tennant (VRÖ), Markus Popp (Euromaster), Wolfgang Bauer (KFZ Wirtschaft), Thomas Körpert (Apollo Vredestein), Walter Wittmann (Reifen Wittmann).
Aktuelles
28.07.2016

Reifen Round Table der KFZ Wirtschaft: Mit Chefredakteur Wolfgang Bauer diskutieren die Branchen-Granden Thomas Körpert (GF Apollo Vredestein), Walter Wittmann (Reifenhändler), Markus Popp ( ...

Aktuelles
25.05.2016
Reifen Special
01.08.2015

Das Mystery Shopping der KFZ Wirtschaft: Wir haben eine Unternehmerin beauftragt, sieben Reifenfachbetriebe aufzusuchen und ihre Erlebnisse aufzuschreiben. Warum machen wir so etwas? Nicht, weil ...

Reifen Special
21.07.2014

KFZ Wirtschaft-Roundtable RDKS (Reifendruckkontrollsystem) wird den Reifenwechsel deutlich aufwändiger machen. Die Reifengranden im Experten-Talk

Werbung