Direkt zum Inhalt
Bernhard Denk (Kia), Michael Schwaiger (Santander)

Santander und Kia verlängern Kooperation

06.12.2017

Bereits zum dritten Mal verlängern die Santander Consumer Bank und Kia Austria ihre Captive-Kooperation um weitere drei Jahre bis 2020.

Das Finanzinstitut ist seit 2008 unter dem Namen Kia Finance exklusiver Finanzierungspartner der 113 Kia-Händler in Österreich. Als Captive-Bank bietet Santander den Vertragshändlern Händlerrahmenkredite sowie deren Kunden Leasing und Kreditprodukte an. Der koreanische Automobilhersteller verkaufte 2016 rund 9.400 Fahrzeuge in Österreich, der Marktanteil lag bei 2,9 Prozent.

„Mittlerweile werden 58 Prozent der zugelassenen Wagen über unsere Bank finanziert“, sagt Michael Schwaiger, Commercial Director Auto Business der Santander Consumer Bank. „Mit der Santander Consumer Bank haben wir einen flexiblen und verlässlichen Partner, der Kia sowohl im Endkundengeschäft als auch bei der Finanzierung unserer Händlerpartner wertvoll unterstützt“, sagt Bernhard Denk, Managing Director von Kia Austria.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
24.08.2016

Das erste Halbjahr 2016 war für die Kfz-Sparte der Santander Consumer Bank äußerst erfolgreich: Das Neugeschäft stieg um 16,5 Prozent auf 421,6 Millionen Euro (VJ: 361,9 Millionen).

Olaf Peter Poenisch, Vorsitzender der Geschäftsführung
Aktuelles
24.03.2016
Maria-Theresia Liebe-Herzing (Abteilungsleiterin  Händlerfinanzierung & Kooperationen) und Michael  Schwaiger (Direktor Kfz ).
Finanzen & Versicherung
16.03.2016

Die Santander Consumer Bank will heuer vor allem in puncto Leasing Gas geben. Aber auch GW-Management steht ganz oben auf der Prioritätenliste. Direktor Kfz Michael Schwaiger und Maria-Theresia ...

Werbung