Direkt zum Inhalt
 

Scheinwerfer aus Österreich sind gefragt

24.02.2015

Die ZKW-Group, österreichischer Spezialist für hochwertige Automotive-Lichtsysteme, steigerte ihr Umsatzergebnis von 2013 auf 2014 um fast 13 Prozent. 

Das Umsatzergebnis von ZKW stieg von 644,7 Millionen im Jahr 2013 auf 726,4 Millionen Euro im Jahr 2014. Gleichzeitig kletterte der Mitarbeiterstand von 4.433 auf aktuell 5.022 Beschäftigte, davon 2.213 am Stammsitz Wieselburg und 110 im Elektronikwerk Wiener Neustadt. Der Scheinwerfer-Spezialist betreibt insgesamt acht Standorte, darunter in der Slowakei, in Tschechien, China, Indien und neu in Mexiko und den USA. Die internationale Expansion ist auch strategischer Schwerpunkt des Unternehmens. „Wir blicken auf ein überaus erfolgreiches Jahr mit einem Umsatzrekord, zwei neuen Standorten und zahlreichen Auszeichnungen zurück. 2015 erwarten wir rund 820 Millionen Euro Umsatz“, bilanziert Mag. Hubert Schuhleitner, CEO der ZKW Group.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Für ZKW-CEO Oliver Schubert ist  der Matrix-LED-Scheinwerfer aus  Wieselburg ein echtes Hightech- Meisterstück.
Aktuelles
21.02.2017

Oliver Schubert, CEO des Wieselburger Scheinwerferspezialisten ZKW, spricht im Interview mit der KFZ Wirtschaft über neue intelligente Lichtsysteme sowie über die Perspektiven des 
...

Werbung