Direkt zum Inhalt

Smatrics baut 100 neue Schnellladesäulen

17.09.2020

Bereits heute betreibt Smatrics rund 250 Schnellladepunkte in Österreich, bis Ende 2021 sollen über 100 neue High Power Charging-Ladepunkte mit einer Leistung von bis zu 300 kw errichtet werden.

Im April dieses Jahres gaben Smatrics und die EnBW AG, Deutschlands Marktführer im Bereich Schnellladen, die Gründung ihres Joint Ventures Smatrics mobility+ GmbH bekannt. Das Unternehmen wird künftig das größte österreichweite High-Power-Ladenetz betreiben und ausbauen. Nach erfolgter Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden in Deutschland und Österreich nimmt Smatrics mobility+ nun seine Arbeit auf. Smatrics übernimmt für das Gemeinschaftsunternehmen entsprechend seiner Kompetenz die Rolle des technischen Dienstleisters. Eine Ladeleistung von 300 kW erlaubt E-Autofahrern je nach Fahrzeug in fünf Minuten Strom für bis zu 100 Kilometer Reichweite zu laden. Die neuen Schnellladepunkte sollen entlang von Autobahnen und im innerstädtischen Bereich entstehen. Die neuen Standorte sind dabei so angelegt, dass sie schnell mit zusätzlichen Ladestationen aufgerüstet werden können, um der zunehmenden Verbreitung von E-Autos gerecht zu werden.

Werbung

Weiterführende Themen

Günther Kerle (Sprecher der Automobilimporteure) und Umweltministerin Leonore Gewessler.
Aktuelles
30.06.2020

Neben Pkw werden auch Zweiräder und der Ausbau von privaten Ladestationen ab 1. Juli 2020 deutlich stärker gefördert.

Aktuelles
17.06.2020

Volkswagen und Ford unterzeichnen Verträge für globale Allianz für leichte Nutzfahrzeuge, Elektrifizierung und autonomes Fahren.

LH-Stv. Stephan Pernkopf, Thomas Polke (Autohaus Polke GmbH), Wilhelm Böhm (Böhm Wilhelm GesmbH), Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger. (v.l.)
Aktuelles
08.06.2020

Gleich zwei Autohauser in Niederösterreich konnten die Landesinitiative "e-mobil in niederösterreich" für sich entscheiden.

HV-Ausbildungen bei WN-Technical Training
Aktuelles
28.05.2020

Emanuel Wulgarellis und Andreas Nunberg von WN-Technical Training bekommen auf Grund der Corona-Krise zahlreiche Anfragen für Online-Trainings. Die beiden Hochvolt-Experten nehmen nun zu diesem ...

Der Kia e-Niro in der Wiener Innenstadt.
Aktuelles
13.05.2020

Kia treibt seine E-Auto-Offensive weiter voran. Aktuell kann der Hersteller deutlich über dem Marktdurchschnitt seine Autos absetzen. Tendenz steigend.

Werbung