Direkt zum Inhalt

Social Media-Tipps für Kfz-Betriebe

12.08.2020

Mit Autoreifenonline.at die ersten Schritte im eigenen Social Media-Auftritt meistern.

Immer mehr Kfz-Betriebe erkennen die Bedeutung einer direkten Zielgruppenansprache und verstärken ihr Online-Marketing. Die Ziele: Das eigene Unternehmen und die angebotenen Dienstleistungen für potenzielle Kunden bekannter zu machen, Neukunden zu gewinnen und zu binden. Mit Blick auf die Veränderungen in der Bedeutung von Social Media bietet Autoreifenonline.at aktive Unterstützung in Form einer neuen Erweiterung in seiner „Digitalen Toolbox für Händler“. Geschäftskunden aus Werkstatt und Reifenfachbetrieben erhalten mit Hilfe der Tools Tipps zum richtigen Umgang mit Social Media – bei der Gewinnung von Neukunden, der Bindung von Bestandskunden und der Einbindung einer digitalen Präsenz abseits des Arbeitsalltags – in der Werkstatt oder dem Reifenfachhandel. Die aktuelle Toolbox-Erweiterung gibt es Hilfestellung bei der Erstellung von Social-Media-Profilen beispielsweise auf Facebook, Twitter, YouTube oder Instagram. Auch das individuelle Verfassen von Posts, um über Sonderaktionen oder Öffnungszeiten zu informieren, wird im neuen Tool beschrieben. 

Unternehmen sollten sich vor Beginn entscheiden, ob sie ein Profil auf einer Plattform oder sogar mehrere Profile in verschiedenen sozialen Medien einrichten möchten. Je nach Zielgruppe können die verschiedenen Plattformen individuell genutzt und das Beste für den eigenen Betrieb herausgeholt werden. Egal ob bei Facebook, Instagram oder YouTube – alle Kanäle eint eine wichtige Gemeinsamkeit in der Vorbereitung: Für eine bessere Planbarkeit ist eine grobe Strategie und eine gute Ressourcenplanung sinnvoll. So lassen sich die neuen Social-Media-Aktivitäten ganz einfach nebenbei in den Arbeitstag integrieren. Bereits zu Beginn sollten eine Liste möglicher Themen/Postings/Bilder zusammengestellt werden, die für Kunden interessant sein könnten: Serviceaktionen, Urlaubs-Checks, Ölwechsel-Rabatte, aktuelle Aktionen oder Fahrzeugangebote. 

Werbung

Weiterführende Themen

Markus Auferbauer, GF willhaben.at
Aktuelles
10.06.2015

Markus Auferbauer, GF des willhaben.at Motornetzwerks, im Gespräch mit der KFZ Wirtschaft über die Wichtigkeit eines anständigen Onlineauftritts und was eine gute von einer schlechten Händler- ...

KFZ Wirtschaft
Aktuelles
11.06.2014
Interview Motornetzwerk- GF Markus Auferbauer erklärt, worauf‘s im Online-Business ankommt.
Werbung