Direkt zum Inhalt

Sparsamer Raumkreuzer

09.10.2014

TOYOTA VERSO Neugierig waren wir, wie sich der von BMW zugekaufte 1,6 Liter Dieselmotor in einem Familien-Raumfahrzeug anfühlt. Fazit: Durchaus kräftiger Antritt im Stadtverkehr, ausreichend Power für Landstraßen und Autobahnen. Das Blechkleid des Verso ist zweckmäßig und unauffällig, es wurde ja auch nicht für den Laufsteg geschneidert. Der Innenraum verwöhnt mit üppigem Platzangebot, ausgezeichneter Geräuschdämmung und einem hochauflösenden Bordmonitor. Die serienmäßige Rückfahrkamera hilft beim Einparken, die Positionierung der Rundinstrumente mittig am Armaturenbrett bleibt Geschmackssache.

Motor: 
1,6l Turbodiesel, 6-Gang Schaltgetriebe
Leistung: 
82 kW/112 PS, Drehmoment 270 Nm
Testverbrauch: 
5,4 l/100 km
Preis: 
30.200,- Euro
Autor/in:
Peter Seipel
Werbung

Weiterführende Themen

Tests
22.03.2018

Renault baut auf dem Fahrwerk des japanischen Nissan X-Trail eine Kutsche mit französischem Flair, die mit Bequemlichkeit, Zuverlässigkeit und der Abwesenheit unnötiger technischer Spielereien ...

Tests
22.03.2018

Er ist ein veritabler Eyecatcher, der Arteon. Ist man damit unterwegs, wird man oftmals angesprochen, was denn das für ein lässiges Auto sei. „Was, ein VW?“, heißt’s dann schon mal ungläubig.

Tests
08.03.2018

Das kompakte SUV von Nissan wurde moderat überarbeitet und bietet rundum gelungenen Fahrspaß in edlem-sportiven Design.

Tests
08.03.2018

Der Renault Captur ist ein kompakter SUV, der viel im urbanen Raum herumkurvt. Die edle Initiale Paris-Ausstattung injiziert dem preiswerten Franzosen einen Hauch Luxus. Steht ihm gut.

Friedrich Frey (GF Toyota Frey) und Lisa Gutlederer (Administration Toyota Wien Nord) geben den Startschuss zum Pilotprojekt Toyota Plus.
Aktuelles
02.02.2018

Toyota will am Trend zum Gebrauchtwagen mitnaschen und startet mit Einführung der Marke „Toyota Plus“ ein eigenes, europaweites Gebrauchtwagen-Programm.

Werbung