Direkt zum Inhalt

Steirischer Optimismus

23.10.2014

Eine scharfe Kampfansage an den Pfusch sowie ein interessanter Vortrag über die Fallstricke des Internethandels waren die wichtigsten Themen auf der Landesinnungstagung der steirischen Kfz Techniker. 

Landesinnungsmeister Josef Harb und Landesgremialobmann des Fahrzeughandels Klaus Edelsbrunner zeigten den zahlreich erschienenen Autohaus- und Werkstattbetreibern optimistische Zukunftsperspektiven trotz der angespannten Wirtschaftslage auf. „Das Neuwagengeschäft schwächelt, aber bei den Gebrauchten haben wir einen stabilen Markt, auf dem es auch noch etwas zu verdienen gibt“ brachte es Klaus Edelsbrunner auf den Punkt. Gemeinsam mit der Garanta-Versicherung arbeite man derzeit eine Gebrauchtwagen-Kaskoversicherung aus, welche die Bindung des Kunden an Autohaus und Werkstatt zweifellos verstärken wird. Josef Harb rief dazu auf, mit aller gebotenen Härte gegen den grassierenden Pfusch vorzugehen und garantierte die anonyme Behandlung aller eingehenden Anzeigen. „In 946 steirischen Werkstätten haben wir derzeit 5.500 Beschäftigte – für sie ist der Pfusch existenzbedrohend“, so Harb. Einen interessanten Vortrag über die Fallstricke beim Autohandel via Internet hielt Unternehmensberater Karl-Heinz Wegrath. Was die meisten im Publikum nicht wussten: Beim Internetverkauf besteht für den Händler eine ausführliche Informationspflicht, die insgesamt 17 Punkte umfasst. Wird nur ein einziger Punkt vernachlässigt, verlängert sich das Rücktrittsrecht des Käufers automatisch von 14 Tagen auf bis zu 12 Monate.

Werbung

Weiterführende Themen

Einzelhandelssprecher Josef Schirak
Aktuelles
30.04.2020

Die Aussagen von WWF und VCÖ seien an "Unsachlichkeit und Populismus" nicht zu übertreffen, sagt Einzelhandelssprecher Josef Schirak. 

VÖK-Obmann Stefan Hutschinski
Aktuelles
27.04.2020

Der Verband österreichischer Kraftfahrzeug Betriebe (VÖK) sieht die österreichischen KFZ-Betriebe durch den "COVID-19-Shutdown" in größter Gefahr.

Aktuelles
16.04.2020

 Im März 2020 wurden laut Statistik Austria um fast die Hälfte (-48,7%) weniger gebrauchte Pkw zum Verkehr zugelassen als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

Aktuelles
19.03.2020

Das Bundesgremium informiert (Stand: 19. März 2020, 11:00 Uhr): Provision für Autoverkäufer, Stillegung von Fahrzeugen, Internetverkauf et cetera. Was Sie wissen müssen.

Klaus Edelsbrunner, Gremialobmann Fahrzeughandel
Aktuelles
17.03.2020

Die Redaktion hat heute in der Früh die Nachricht eines Betriebs ereilt, ob der Online-Autoverkauf noch erlaubt sei, wenn die gesamte Abwicklung ohne persönlichen Kontakt verläuft. Gremialobmann ...

Werbung