Direkt zum Inhalt
Ein echter Hingucker: Das Pop-Art-Design gibt es im Sata-Shop als Vorlage.

Style beginnt bei der Pistole

27.10.2021

Ob als Geschenk, Sammlerstück oder einzigartiges Werkzeug – bei Sata können Lackierpistolen als individuelle Einzelstücke gestaltet werden.

Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt:  Von Familien-Fotos, über Aufnahmen des letzten Traumurlaubs oder Bilder eines Haustiers bis hin zu einem eigenen fantasievollen Designentwurf – der Custom Design Gun (CDG) Konfigurator von Sata macht es möglich, dass Lackierer bereits bei ihren Werkzeugen Kreativität beweisen. Und Individualität.

Dabei können sie zwischen den Modellen SATAjet X 5500 und SATAjet 5000 B wählen. Diese können über einen Konfigurator online individuell gestaltet werden. Und zwar von der Düsentechnologie, über die Düsengröße, die Farbe der der Anbauteile bis hin zum Design. Mit dem CDG-Konfigurator schaffen Anwender sich in wenigen Minuten und Klicks ihr eigenes SATA-Unikat.

Lackierpistole selbst designen

Die einzige Grenze sind naturgemäß die Urheberrechte von Bilder aus dem Internet, die selbstverständlich zu beachten sind. Umso hilfreicher ist es, dass Sata Designvorlagen anbietet. Mit diesen sind Lackierer*innen auf der sicheren Seite. Ab sofort können Kund*innen nun ein neues Pop Art Design als Vorlage für ihre individuelle Lackierpistole verwenden.

Oder aber sie gestalten die individuelle Oberfläche selbst im Photoshop, um sie danach zu laden und nach individuellem Wunsch zu platzieren. In Anbetracht des herannahenden Weihnachtsfestes ist so eine individuell gestaltete Lackierpistole jedenfalls auch ein heißer Geschenktipp. Die coolen Guns machen sich unterm Weihnachtsbaum bestimmt gut – als ausgefallenes Geschenk für Lackierer*innen.

Werbung
Werbung