Direkt zum Inhalt

Team Austria fährt zu WorldSkills 2019

08.08.2019

Die Wirtschaftskammer Österreich entsendet 46 junge Fachkräfte zur Berufs-WM nach Russland.

Die 46 österreichischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills in Kazan wurden offiziell von Martha Schultz, Vizepräsidentin der WKO verabschiedet. „Ich bin überzeugt, dass ihr Österreich, den Wirtschaftsstandort und unsere Berufsbildung hervorragend vertreten werdet“, betonte Schultz vor dem größten Team Austria, das jemals zu WorldSkills entsandt wurde. Von 22. Bis 27. August 2019 gehen die 46 Fachkräfte in 41 Berufen in Kazan, Russland, an den Start. „Ganz besonders freut mich, dass dieses Jahr alle neun Bundesländer vertreten sind“, so Schultz. Insgesamt rittern in Russland mehr als 1.400 Teilnehmer aus 70 Ländern in 56 Bewerben um Medaillen. Vor Ort tatkräftig mit dabei sind auch jene Trainerinnen und Trainer, die Österreichs junge Fachkräfte bereits bei Teamseminaren und Trainings während der Vorbereitungszeit zur Seite standen.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
06.11.2019

Mit einem neuen Kfz-Ausbildungsfolder präsentiert die oberösterreichische Wirtschaftskammer einen umfassenden Überblick über Karrierechancen im Autohaus.

Firmeninhaberin Verena Robinson und ihr Vater Heinz (l.) sowie Prokurist Paul Schweighofer (r.) führten Josef Herk durch das Autohaus.
Aktuelles
25.04.2019

Der steirische Wirtschaftskammerpräsident Josef Herk stattete dieser Tage dem ältesten Autobetrieb der Steiermark, dem 1908 gegründeten Grazer Autohaus Robinson, einen Besuch ab.

Bester Lehrling der Nation: Klaus Lehmerhofer
Aktuelles
03.10.2018

Insgesamt 21 Medaillen erkämpften Österreichs Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den EuroSKills 2018. Ein junger Kfz-Techniker aus Niederösterreich wurde bester Lehrling der Nation.

News
09.12.2013

Fuat Sezgin, Kundendienstleiter von Citroën Wien, darf sich über die Auszeichnung „Goldene Ausbilderhand 2013“ freuen, die er für seine herausragende Lehrlingsarbeit erhielt.

Werbung