Direkt zum Inhalt

Tenneco: Aufsplittung nach Federal-Mogul-Übernahme

21.02.2019

Trennung von DRiV Incorporated und Tenneco zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr erwartet.

Brian Kesseler, Co-CEO, Tenneco, und künftiger Chairman und CEO von DRiV.

Tenneco gibt bekannt, dass der Name des künftigen börsennotierten Unternehmens für den Ersatzteilmarkt und den Bereich Fahrwerk DRiV Incorporated lauten wird. Es wird in der zweiten Jahreshälfte nach der Aufteilung von Tenneco Inc. in zwei unabhängige Unternehmen seine Geschäftstätigkeit aufnehmen. Nach der Trennung wird DRiV eines der größten globalen Unternehmen für den Ersatzteilmarkt mit mehreren Produktlinien und Marken – und zudem einer der größten globalen Anbieter von Fahrwerken und Bremsen für den Ersatzteilmarkt für Pkw und Nutzfahrzeugen. DRiV wird seinen Hauptsitz im Großraum Chicago haben. „DRiV wird ein einzigartiges neues Unternehmen sein, ein Startup mit einem Umsatzvolumen von mehr als sechs Milliarden US-Dollar, das auf den Stärken von Tenneco, Federal-Mogul und Öhlins basiert – mit einem besonderen Fokus auf Innovation, Leistung, Markenentwicklung und Kundenservice", sagt Brian Kesseler, Co-CEO, Tenneco, und künftiger Chairman und CEO von DRiV.

Werbung
Werbung