Direkt zum Inhalt

Testsieger ContiSportAttack 3

03.08.2017

Der ContiSportAttack 3 konnte sich im Vergleichstest des Motorrad Magazins Österreich gegen vier Konkurrenten durchsetzen.

Angetreten zum Test auf einer KTM 1290 Super Duke R waren fünf Reifenpaare in der Dimension 120/70 ZR17 vorne und 190/55 ZR17 hinten. Neben den subjektiven Eindrücken der Testpiloten kam auch moderne Messtechnik zum Einsatz. Einen Meilenstein in der Reifenhaftung markierten die ABS-Bremsdaten des Conti-Supersportlers bei Nässe. So betrug die Differenz des Bremsweges auf nassem und trockenem Untergrund lediglich 3,62 Meter (43,07 Meter nass, 39,45 Meter trocken). Weitere Prüfstationen waren je ein Handling- und Rundkurs sowie die Beschleunigung in Schräglage. In allen Disziplinen holte der ContiSportAttack 3 die volle Punktzahl und beendete den Test als einziger Kandidat mit einer „Empfehlung“.

Werbung

Weiterführende Themen

Bernd Löwenhaupt alias Dr. F
Aktuelles
22.12.2016

Die Reifenmarke Falken führt mit „Dr. F“ ein neues Format in den sozialen Medien ein. Die Videos werden auf youtube und facebook präsentiert.

Der formelle Teil am HMI-Stammtisch war kurz, knackig und informativ gehalten. Die Kalkulationstipps waren hilfreich.
Reifen Special
05.10.2016

Stammtische können nur zu rasch einen fahlen Beigeschmack haben. Der HMI-Stammtisch im Sommer hat gezeigt, wie man es richtig macht. Inklusive praxisbezogener Tipps.

Ganz und gar gelungenes Jubiläumsevent in der Salzburger Residenz.
Aktuelles
21.09.2016

Groß und würdig ging in der Residenz Salzburg am vergangenen Samstag das Jubiläumsevent „20 Jahre Point-S“ über die Bühne.

Tests
14.09.2016

Der Auto Club Europa (ACE) testete gemeinsam mit dem ARBÖ zehn verschiedene Allwetterreifen. Überraschendes Ergebnis: Gerade auf trockener Straße sind sie mit einer Ausnahme den Saisonreifen ...

Werbung