Direkt zum Inhalt
Firmenchef Manfred Lindner geht mit gutem Beispiel voraus und lässt sich selbst testen.

Teststraße statt Waschstraße

10.03.2021

Das Salzburger Autohaus Lindner bietet wöchentliche Covid19-Tests  als besonderes Service für Mitarbeiter, deren Angehörige sowie benachbarte Betriebe. 

Das Salzburger Autohaus Lindner hat mit Unterstützung des Roten Kreuzes Salzburg am Firmensitz in Wals-Himmelreich eine Covid19-Teststation eingerichtet. Jeweils am Mittwochvormittag haben alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Auto Lindner und Reifen Lindner sowie deren Angehörige und auch Mitarbeiter von Betrieben der Nachbarschaft die Möglichkeit zu einer kostenlosen und freiwilligen Testung durch Antigen-Schnelltests.

100 Tests pro Woche

Firmenchef Manfred Lindner freut sich über die gute Annahme der hauseigenen Teststation, die wöchentlich von rund 100 Personen genutzt wird: "Mit dieser Aktion möchten wir dazu beitragen, die Infektionszahlen niedrig zu halten. Für unsere Mitarbeiter ist die Vorort-Testung eine Zeitersparnis und auch für unsere Kunden ist es ein gutes Gefühl zu wissen, dass die Pandemie im Autohaus nicht auf die leichte Schulter genommen wird", sagt Lindner. Bisher waren übrigens alle Antigen-Schnelltests negativ.  

Das 1949 gegründete Familienunternehmen Auto Lindner, das bereits in der dritten Generation geführt wird, betreut Automobile der Marken Volkswagen, Audi, Seat und Skoda. Jährlich verkauft das Unternehmen rund 1200 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge. Rund 22.000 Reparatur- und Serviceaufträge durchlaufen die Werkstätten des Autohauses in einem Jahr. Das Unternehmen beschäftigt 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

Autor/in:
Hans-Jörg Bruckberger
Werbung

Weiterführende Themen

Wilfried Sihn ist Vorstand am Institut für Managementwissenschaften der TU Wien, wo er auch das MBA-Programm Automotive Industry leitet, und er ist Geschäftsführer der Fraunhofer Austria Research GmbH.
Aktuelles
08.02.2021

TU-Professor und Fraunhofer-Geschäftsführer Wilfried Sihn glaubt, dass Corona die Welt nachhaltig verändern wird, man ein Auto bald einmal geschenkt bekommen könnte und Manager neue Methoden ...

Aktuelles
03.02.2021

Ab 15. Februar wird es einen Kostenersatz für innerbetriebliche Tests auf das Coronavirus geben. Ab Montag kann man sich dafür bei der Wirtschaftskammer (WKÖ) registrieren. 

Zeit ist Geld: Der Antrag auf die Prämie muss bis 28.2. eingebracht werden, bei den ersten Maßnahmen gibt es dann weniger Stress.
Aktuelles
03.02.2021

Die Investitionsprämie mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss von bis zu 14 Prozent ist eine sinnvolle Maßnahme im Zuge der Coronahilfen der Regierung. Aber Achtung: Die Antragsfrist endet am 28.2 ...

Auch wenn man dieses Wort schon nicht mehr sehen kann: Es gehört derzeit in jeden Vertrag...
Aktuelles
21.01.2021

Die Bundesinnung Fahrzeugtechnik hat ihr Mitgliederserviceangebot aktualisiert und in ihre Musterformulare zu den AGB/Reparaturbedingungen eine Generalklausel „COVID-19“ eingearbeitet.

Michael Gawanda, Head of Auto & Motor bei willhaben, hat aktuelle Trends in der Autobranche analysiert.
Aktuelles
19.01.2021

Dese Studie will man gerne haben: Auch wenn die Pandemie der Autobranche zu schaffen macht, so hat sie das Auto als krisensicheres Fortbewegungsmittel durchaus aufgewertet. Das bestätigt eine ...

Werbung