Direkt zum Inhalt

Toyota im Aufwind

13.10.2021

Toyota hält Neuzulassungen und steigert den Marktanteil im September.

Auch im September 2021 sind die heimischen Pkw-Neuwagenzulassungen rückläufig. Der Gesamtmarkt ist von der weltweiten Halbleiterproblematik betroffen. Im September wurden 17.864 Pkw-Neuzulassungen registriert und damit um 19,4 Prozent weniger als im September 2020. Kumuliert gibt es ein Plus bei den Pkw-Neuzulassungen, allerdings schrumpft dieses auf nunmehr +5,1 Prozent. Von Jänner bis August waren es noch + 8,5 Prozent. In den ersten drei Quartalen 2021 wurden 189.881 Pkw neu zugelassen. Das sind nur mehr gut 9.000 Neufahrzeuge mehr als im Vergleichszeitraum des letzen Jahres.

Die leichten Nutzfahrzeuge (N1) verbuchen 2021, aufgrund gesetzlicher Änderungen (NoVA), regelmäßig ein Plus. Im September plus 41,3 Prozent, kumuliert plus 64,3 Prozent. In absoluten Zahlen sind dies 5.059 Neuzulassungen im September und 45.146 nach den ersten neun Monaten.

In dem um knapp ein Fünftel sinkenden Neuwagenmarkt konnte Toyota im September den Marktanteil um ein Viertel auf 2,5 Prozent steigern. Die Pkw-Neuzulassungen erreichen mit 446 Fahrzeugen bis auf fünf Stück das Ergebnis des Vorjahresmonats. Auch kumuliert steht die Marktanteilsentwicklung im Plus: + 0,3 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahreswert, ergeben 2,5 Prozent Marktanteil und 4.778 Neuzulassungen (+18,2 Prozent) nach den ersten acht Monaten.

Bei den leichten Nutzfahrzeugen der Klasse N1 (bis 3.500 kg Gesamtgewicht) erreicht Toyota im September sogar 3,4 Prozent Marktanteil und 171 Stück. Damit rangiert Toyota im September bei den leichten Nutzfahrzeugen sogar auf dem 8. Platz. Kumuliert werden mit 1.191 N1- Neuzulassungen 2,6 Prozent Marktanteil erreicht. Mit gesamt 5.969 Neuzulassungen (Pkw und leichte NFZ) ist Toyota wieder die stärkste japanische Marke in Österreich.

Werbung

Weiterführende Themen

Auf einer Leistungsschau wasserstoffbasierter Lösungen setzte Toyota im wahrsten Sinn des Wortes ein Highlight.
Aktuelles
26.05.2021

Ein mit Brennstoffzellen von Toyota betriebener Generator erregte in Paris Aufsehen, ließ er doch den Eiffelturm in grünem Licht erstrahlen. Für die Japaner ist das eine Schlüsseltechnolgie. 

Nicht weniger als sieben der 15 wertvollsten Autokonzerne sind gegenüber 2030 neu dazugekommen.
Aktuelles
07.05.2021

Tesla ist nur die Spitze des Eisbergs: In der Autobranche ist ein Führungswechsel im Gange. Eine Analyse zeigt, wer die großen Gewinner und Verlierer sind. 

Aktuelles
28.04.2021

MG Motor Austria überrascht in einem schwierigen Umfeld mit erfreulichen Zahlen zum Markteintritt.

Aktuelles
27.04.2021

Die Automobilhäuser von Gady suchen wieder neue Lehrlinge. Für 2021 sind noch Ausbildungsplätze frei.

Moderne Fahrzeuge sind vernetzt - das verlangt Herstellern einen hohen Entwicklungsaufwand ab.
Aktuelles
27.04.2021

Toyota, Suzuki, Subaru, Daihatsu und Mazda wollen die Fahrzeugkommunikation künftig gemeinsam entwickeln. Eine Standardisierung von technischen Spezifikationen soll den Implementierungsprozess ...

Werbung