Direkt zum Inhalt

Toyota relativ stabil

09.09.2020

Im sinkenden Neuwagenmarkt Österreichs konnte Toyota im August sein Top-Ergebnis von 2,7 % des Vorjahres zwar nicht halten, erreicht mit 464 Neuzulassungen aber immerhin 2,2 % Marktanteil.

Kumuliert steht die Marktanteilsentwicklung des japanischen Herstellers nach wie vor auf grün: + 0,3 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahreswert ergeben insgesamt 2,3 % Marktanteil und 3.590 Neuzulassungen nach den ersten acht Monaten. Damit steigert Toyota den Marktanteil kumuliert um 15 %. Im Portfolio des Herstellers finden sich neben Pkw-Modellen auch eine Reihe von leichten Nutzfahrzeugen der Klasse N1 bis 3.500 kg Gesamtgewicht. Darunter fallen die Modelle Hilux, Land Cruiser LKW sowie die Proace Familie. Gemeinsam mit diesen Modellen ist Toyota die beliebteste japanische Marke in Österreich und schafft es von Jänner bis August auf den ersten Platz unter den japanischen Herstellern. Insgesamt wurden so 4.076 Neuzulassungen erreicht.

Werbung

Weiterführende Themen

Moderne Fahrzeuge sind vernetzt - das verlangt Herstellern einen hohen Entwicklungsaufwand ab.
Aktuelles
27.04.2021

Toyota, Suzuki, Subaru, Daihatsu und Mazda wollen die Fahrzeugkommunikation künftig gemeinsam entwickeln. Eine Standardisierung von technischen Spezifikationen soll den Implementierungsprozess ...

Gerade in Krisenzeiten, in denen man sein Geld anderweitig gar nicht ausgeben kann, freut sich manch einer umso mehr über ein neues Auto.
Aktuelles
12.04.2021

Spannende News vom Neuwagenmarkt: Im März hat sich der heimische Automarkt deutlich erholt. Er bleibt zwar fest in Händen des VW-Konzerns, das meistverkaufte Modell stellt diesmal aber ein anderer ...

Bei Reifen Göggel freut man sich über starke Nachfrage nach Motorradreifen.
Aktuelles
25.03.2021

Der Motorradmarkt trotzt der Krise und feiert ausgerechnet in der Pandemie fröhliche Umständ: Die Verkaufszahlen sind 2020 deutlich gestiegen. Das freut auch den Reifengroßhändler Göggel.

Aktuelles
11.03.2021

Spürbare Zuwächse bei leichten Nutzfahrzeugen und hohe Nachfrage bei Yaris und RAV4 geben den japanischen Hersteller Aufwind.

Matt Harrison, neuer CEO von Toyota Motor Europe.
Aktuelles
03.03.2021

Toyota Motor Europe (TME) bekommt nach sechs Jahren einen neuen Chef. Die grundlegende Strategie soll fortgesetzt werden. 

Werbung