Direkt zum Inhalt

Trauer um Angelika Kresch

25.05.2018

Angelika Kresch, Geschäftsführerin der Remus Sebring Holding AG, Spartenobmann der Wirtschaftskammer Steiermark, Bundesvorstandsmitglied der Industriellenvereinigung  und ewige Kämpferin, ist nach langer schwerer Krankheit verstorben.

Im Februar 2015 wurde Angelika Kresch mit der Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs mit einer von den Ärzten prognostizierten Lebenserwartung von 3-6 Monaten konfrontiert und sie nahm sie an und kämpfte dagegen an. Mit der Energie, mit der sie einen heutigen Weltmarktführer aufbaute und jahrzehntelang auf der Zielgeraden der internationalen Wirtschaft dahinraste.

Das innovative Herz der Remus Sebring Holding AG ist am 18. Mai 2018 schweren Krankheit erlegen.  Lesen Sie den ausführlichen Nachruf auf eine einzigartige Frau in der kommenden KFZ Wirtschaft.

Werbung
Werbung