Direkt zum Inhalt

Umsatzrückgänge im Gewerbe

21.04.2015

Gemäß einer Studie der KMU Forschung Austria meldeten 40% der Kfz-Technik-Betriebe für 2014 Umsatzrückgänge um durchschnittlich 40%. 24% meldeten Umsatzsteigerungen um 7,8% gegenüber 2013.

Peter Voithofer, GF KMU Forschung Austria

Bei 36% der Betriebe sei der Umsatz auf Vorjahresniveau gelegen. Insgesamt ergebe sich daraus laut KMU Forschung Austria eine Verringerung des Branchenumsatzes um 3,6%. Ausgewertet wurden die Daten von 194 Betrieben mit insgesamt 3141 Beschäftigten. Als „Problembereiche“ gaben die Betriebe folgende Parameter an: 67% fühlen sich durch die Preiskonkurrenz in ihrer Geschäftstätigkeit beeinträchtigt, 16% durch Fachkräftemangel, 14% durch Schwierigkeiten bei der Kreditaufnahme, 12% durch fehlendes Risiko- bzw. Eigenkapital und 9% durch Lehrlingsmangel.

Werbung
Werbung