Direkt zum Inhalt

On- und offroad souverän

11.02.2010

In Lackenhof am Ötscher wurden bei der Winter Driving Experience die neuen Land Rover-Modelle 2010 präsentiert. Discovery 4, die neue Generation des vielseitigen Siebensitzers, der Range Rover Sport 10MY mit zwei neuen kräftigen Motoren und der Range Rover 10MY, die geländetaugliche Luxuslimousine.

Viele News bei Land Rover. Da wäre einmal die neue, vierte Generation des vielseitigen Siebensitzers, der Discovery 4. Ein erfrischendes Design, noch mehr Dynamik und ein effizienter LR-TDV6 3.0 Liter Twinturbo-Dieselmotor mit einem Drehmoment von 600 Nm und 245 PS machen den Discovery 4 zum Primus in seiner Klasse.
Durch eine Überarbeitung des Fahrwerks und einem neuen, sanften abgestimmten adaptiven 6-Gang-Automatikgetriebe wurde das Fahrzeug noch dynamischer. Innovative e-Terrain-Technologien reduzieren den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen noch weiter. Ein weiteres Highlight ist das komplett neu gestaltete Interieur.

Der neue Range Rover, das Flaggschiff von Land Rover, wartet mit einem neuen, effizienten und leistungsstarken LR-V8-Benzinkompressormotor mit sagenhaften 510 PS auf. Der Kraftstoffverbrauch wurde um 6,9 Prozent auf knapp 15 l/100 km verringert, die Emissionen um 7,4 Prozent auf 348 g/km. Der bewährte LR-TDV8-Diesel wurde beibehalten. Weitere Highlights: subtile Änderungen beim Außendesign, neukonzipierter Innenraum, hochmoderne Adaptive Dynamics-Technologie und aktualisiertes Terrain-Response- und Stabilitätskontrollsystem.

Der neue Range Rover Sport punktet mit einem LR-TDV6 3.0-Liter Dieselmotor mit 245 PS und einem neuen Hochleistungs-Kompressormotor LR-V8 mit 510 PS. Der bewährte LR-TDV8-Dieselmotor wird beibehalten und profitiert ebenfalls von den Konstruktions- und Designänderungen. Markante Änderungen Außen und neue Eleganz Innen setzen in puncto Qualität neue Maßstäbe.

Preise:
Discovery 4: ab € 44.500
Range Rover: ab € 100.500
Range Rover Sport: ab € 72.700

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Die Umstecksaison nutzen und eine Sichtkontrolle des Fahrwerksmachen.
Aktuelles
28.10.2020

Bilstein rät Werkstätten die Reifenumstecksaison für optische Fahrwerkchecks zu nutzen. Denn die Autos werden älter und die Fahrwerksdefekte können zunehmen. 

Reifen Special
21.05.2019

Goodyear stellt sich marketingseitig neu auf und präsentiert ein komplett neues, supersportliches Reifensortiment. Dank Traumautos kommen ungewohnte Emotionen hoch.

Emanuele Ansani, General Manager, Norbert Schmalfuß, Director Central Europe (v.l.)
Aktuelles
18.10.2018

Der Fahrwerksspezialist KYB baut sein Aftermarket-Team in Europa aus.

Aktuelles
06.09.2018

Im LiquiMoly Kalender 2019 werden traditionellerweise exklusive Sportwagen und schöne Frauen gemeinsam in Szene gesetzt.

Werbung