Direkt zum Inhalt

„Unser operativer Betrieb ist gesichert“

30.03.2020

Gespräch mit CarGarantie-Vorstandsvorsitzenden Marcus Söldner. Wie geht CarGarantie mit der Coronakrise um?

Marcus Söldner, Vorstandsvorsitzender CarGarantie

KFZ Wirtschaft: Wie hat sich CarGarantie auf die Krise eingestellt bzw. welche Maßnahmen wurden getroffen?

Marcus Söldner: CarGarantie hat die Anzeichen früh erkannt und bereits vor Wochen mit den Vorbereitungen auf die Krise begonnen, beispielsweise Remote-Arbeitsmöglichkeiten geschaffen. Aus diesem Grund kann unsere Belegschaft dezentral im Home Office weiterarbeiten. So schützen wir die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sichern gleichzeitig unseren operativen Betrieb. Das betrifft alle geschäftsrelevanten Bereiche - weshalb auch alle Abteilungen und Services, darunter Garantiebearbeitung und ServiceCenter weiterhin erreichbar sind. Händler müssen sich also keine Sorgen machen, dass sie ohne unsere Unterstützung dastehen. Wir sind nach wie vor mit allen Leistungen verfügbar.

Wie agiert der Außendienst?

Die Außendienstbesuche mussten wir aufgrund der weit verbreiteten Kontaktverbote vorerst einstellen. Unsere Außendienstexperten stellen die Betreuung der Vertragspartner aber per Telefon und Videochat sicher.

Welches Feedback bekommen Sie von Ihren Kunden?

Für Händler wie Fahrzeugkunden ist die Lage natürlich problematisch. Die meisten Händler mussten vorläufig schließen, allein die Werkstätten sind geöffnet. Damit befinden sich die Autohäuser in einer schwierigen Situation, und Kunden haben es schwerer, die gewohnten Wege zu gehen. Wir bemühen uns in dieser Situation besonders um guten Service und Verlässlichkeit und stellen uns flexibel und kulant auf Wünsche und Probleme ein. Aber es ist natürlich keine Frage, dass jeder hofft, dass diese Krise schnell bewältigt werden kann.

Welche Erwartungen haben Sie von den nächsten zwei, drei Monaten bzw. welche Maßnahmen sind geplant?

Wir stellen uns auf eine schwierige Situation in den nächsten Monaten ein, haben dafür aber gute Vorkehrungen getroffen, um den gewohnten CarGarantie-Service weiter zu gewährleisten. Daneben liegt unser Fokus natürlich auf der Unterstützung des Handels. Die Kunden, die den Händlern jetzt wegfallen, müssen wiedergewonnen und gebunden werden. Daher sind bei uns aktuell Kundenloyalisierungs-Maßnahmen in Arbeit, die den Handel genau hierbei unterstützen sollen. In solchen Zeiten kommt es schließlich auf Vertrauen an, und Vertrauen kann man durch Garantien hervorragend erzeugen. Unser Ziel ist es, gerade in dieser Situation unsere Partner bestmöglich zu unterstützen.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
06.02.2019

Marcus Söldner, seit 1. Januar 2019 Vorstands-Vorsitzender der CarGarantie, übernimmt in dieser Funktion auch einen Sitz in der Geschäftsführung bei International Warranty Solutions.

Axel Berger, Vorstandsvorsitzender (Mitte), Wolfgang Bach, Vorstand Finanzen und Allgemeine Verwaltung (links), Marcus Söldner, Vorstand Vertrieb (rechts)
Aktuelles
06.12.2018

Vorstandsvorsitzender Axel Berger wechselt in den Aufsichtsrat, Marcus Söldner folgt nach.

Aktuelles
18.05.2018

Eine aktuelle Auswertung von CarGarantie zur Schadenverteilung.

Aktuelles
18.05.2018

Mazda Austria und Kundenbindungs-Spezialist CarGarantie bauen ihre Zusammenarbeit auf dem österreichischen Markt weiter aus. Das neue Wartungspaket Mazda PLUS Service bietet Mazda-Fahrern ...

v.l: Reinhold Zens, Managing Director, Husqvarna Motorcycles, Rudolf Schwär, Leiter Motorrad CarGarantie
Aktuelles
09.05.2018

Fahrer von Husqvarna-Motorrädern können künftig auf einen besonderen Schutz zählen: Der österreichische Bike-Spezialist kooperiert mit der CG Car-Garantie Versicherungs-AG (CarGarantie) und bietet ...

Werbung