Direkt zum Inhalt

Vernachlässigte Führerscheinneulinge

05.02.2013

Die Automobilbranche beklagt, dass Autos bei jungen Nachwuchskunden nicht mehr ganz oben in der Kaufpräferenz stehen. Dies nahm die Marktforschung puls aus Schwaig bei Nürnberg zum Anlass, Führerscheinneulinge gezielt unter die Lupe zu nehmen.

Das Ergebnis überrascht: Satte 77% der Führerscheinneulinge erhalten kein gezieltes Fahrzeugangebot. Demgegenüber wünscht sich jeder dritte Führerscheinneuling ein solches. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse einer Befragung von 154 Führerscheinneulingen in Deutschland durch die Nürnberger Marktforschung puls.

„Angesichts der Herausforderung, junge Autokäufer zu gewinnen überrascht es sehr, dass nur 23% der Führerscheinneulinge aktiv von der Automobilbranche angegangen werden“, kommentiert puls Geschäftsführer Dr. Konrad Weßner die Ergebnisse. Dabei hätte die Automobilbranche mit entsprechenden Angeboten gute Chancen: Laut puls Studie wünscht sich knapp jeder dritte Führerscheinneuling ein gezieltes Angebot. Besonders interessiert sind Männer (39,4 %) und Neuwagenkäufer (41 %).

Diese Chance hat der koreanische Automobilhersteller KIA jüngst erkannt und ködert Führerscheinneulinge und deren Familienangehörige mit einem Nachlass zwischen € 1.800.- und € 2.100.- beim Kauf eines Neuwagens. „Um Automobileinsteiger zu gewinnen sollten andere Automobilhersteller oder Händler ebenfalls über kreative Angebote gegenüber Führerscheinneulingen nachdenken“, empfiehlt puls Chef Konrad Weßner.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
02.07.2020

Glasurit kooperiert mit spezialisiertem Versicherungsanbieter Belmot in Österreich und Deutschland.

Reinhard Clark (Clarks Karosseriedienst)
Aktuelles
02.07.2020

Die Bundesinnung der Fahrzeugtechnik, die IFL und die KFZ Wirtschaft informieren: wie wir Fehler und Mängel in den Arbeitszeiten abstellen. 

Aktuelles
02.07.2020

Deutsche Automodelle haben während der Pandemie im Vergleich zu Mitbewerbern Hochkonjunktur. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von AutoScout24.

Die Restwerte für Dieselfahrzeuge fallen seit 2017.
Aktuelles
02.07.2020

Der Diesel-Marktanteil fällt. Aber wie verhält es sich mit den Restwerten der Fahrzeuge?

BIM Josef Harb
Aktuelles
02.07.2020

Anlässlich der alljährlich im Sommer veröffentlichten Arbeiterkammer-Studie rückt Bundesinnungsmeister Josef Harb einiges Wesentliche zurecht.

Werbung