Direkt zum Inhalt

Volkswagen startet Motorenumrüstung

04.02.2016
Der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt und Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen Pkw, informierten sich über die praktische Durchführung der Umrüstung.

Der Volkswagen Konzern hatte im Dezember 2015 dem deutschen Kraftfahrtbundesamt (KBA) die konkreten technischen Maßnahmen für die von der NOx-Thematik betroffenen EA189-Motoren vorgestellt. Ende Januar begann Volkswagen mit der Umsetzung der Maßnahmen für die Motoren mit 2,0 Liter Hubraum. Im Laufe der nächsten Monate erfolgt die Umrüstung der Motoren mit 1,2 und 1,6 Liter Hubraum. Für die 1,2 Liter, 1,6 Liter und 2,0 Liter-Motoren des Typs EA189 ist ein Software-Update vorgesehen, die reine Arbeitszeit wird weniger als eine halbe Stunde in Anspruch nehmen. Beim 1,6 Liter-Motor wird zusätzlich ein Strömungsgleichrichter im Ansaugtrakt eingesetzt, die Arbeitszeit soll dann bei 45 Minuten liegen. In Absprache mit den jeweils zuständigen Behörden und gemäß den landesspezifischen Vorgaben, beginnt parallel auch die Umsetzung der technischen Maßnahmen in den anderen europäischen Ländern. Die Fahrzeuge sind weiterhin technisch sicher und fahrbereit und können deshalb uneingeschränkt im Straßenverkehr genutzt werden – so der Volkswagenkonzern.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Ferdinand Piëch
Aktuelles
29.08.2019

Der Volkswagen Konzern trauert um seinen langjährigen Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzenden Ferdinand K. Piëch.

Service
16.07.2019

Ein acht Jahre alter VW Tiguan ärgert seinen Besitzer eines Tages mit Zündaussetzern und einem unrunden Motorlauf. In der Werkstatt geben die Fehlermeldungen am Diagnosegerät erst einmal Rätsel ...

Thomas Herndl
Aktuelles
27.06.2019

Mit Juni 2019 kam es bei Volkswagen Pkw in Österreich zu einem Wechsel an der Markenspitze.

Johann Spreitzer ( TU Wien), Bernhard Geringer (ÖVK), Hans-Peter Lenz (ÖVK), Volkmar Denner (Bosch), Keiji Kaita (Toyota), Henryk Green (Volvo), Frank  Welsch (Volkswagen) (v.l.)
Aktuelles
16.05.2019

In den vier Keynote-Ansprachen des 40. Wiener Motorensymposiums, die von Vertretern der Automobilhersteller Bosch, Toyota, Volvo und Volkswagen gehalten wurden, ging es um nicht weniger als die ...

Aktuelles
04.04.2019

Der Volkswagen Konzern erprobt automatisierte Fahrzeuge im öffentlichen Stadtverkehr von Hamburg und testet damit erstmals automatisiertes Fahren bis Level 4 in einer deutschen Großstadt.

Werbung