Direkt zum Inhalt

VRÖ kooperiert mit B2000

04.05.2020

Der VRÖ (Verband der Reifenspezialisten Österreichs) versorgt seine Mitglieder nicht nur mit Informationen und Werbemittel, sondern unterstützt die Mitglieder auch in der Organisation von Schutzmasken, damit jeder Betrieb den Regeln entsprechend seiner Arbeit nachgehen kann.

VRÖ-Obmann James Tennant

Zum Schutz der Mitarbeiter und Kunden liefert B2000 ab sofort Desinfektionsmaterial aus österreichischer Produktion an VRÖ-Mitgliedsbetriebe. „Die Desinfektionsprodukte von B2000  sind nach den strengen Regeln der WHO (World Health Organization) hergestellt und können auch im eigenen Shop des Reifenspezialisten den Kunden angeboten werden“, informiert Alfred Berger. Der VRÖ empfiehlt, dass alle Teile im Fahrzeuginneren, die mit einem Reifenspezialisten beim Reifenwechsel in Berührung gekommen sind, vor der Übergabe an den Kunden mit der B2000-Oberflächendesinfektion behandelt werden. Auch alle Kontaktflächen bei der Kundenannahme für Reifenwechsel oder Reifenverkauf sollten laufend desinfiziert werden. Abstandsregeln einhalten, Oberflächendesinfektion und Handdesinfektion zur Sicherheit der Mitarbeiter und der Kunden sind in der „neuen Normalität“ ein Qualitätsmerkmal für eine „neue Sicherheit“ beim Reifenkauf oder Reifenwechsel beim VRÖ-Reifenspezialisten. „Diese Sicherheit bei VRÖ-Mitgliedsbetrieben gibt den Kunden Vertrauen. So schafft die Krise eine Chance, Kunden an das Unternehmen zu binden und neue Kundengruppen zu gewinnen“, sagt James Tennant, Obmann VRÖ.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktion mit neuem Lagersystem
Aktuelles
06.05.2020

Reifen Göggel startet Mai-Aktion mit neuem Lagersystem.

Aktuelles
04.05.2020

Bridgestone gibt die Übernahme der süddeutschen REIFF Reifen und Autotechnik bekannt. Die Transaktion umfasst 42 Niederlassungen und ein Runderneuerungswerk. 

James Tennant, VRÖ-Obmann und GF des Reifenzentrum Süd in Klagenfurt
Aktuelles
30.03.2020

James Tennant ist Geschäftsführer des Reifenzentrum Süd in Klagenfurt und Obmann des VRÖ. Der KFZ Wirtschaft verrät der Reifenexperte, wie die Branche mit der aktuellen Krise umgeht.

Cyrille Roget (l.), Scientific and Innovation Communication Director, und Pierre Robert, Director of Research Development, nahmen die Auszeichnungen entgegen.
Aktuelles
27.02.2020

Doppel-Auszeichnung für Michelin: „Reifenhersteller des Jahres“ plus luftloser Konzeptreifen Uptis ist Sieger in der Kategorie „Reifentechnologie des Jahres“.

Aktuelles
27.02.2020

Der heurige Sommerreifentest vom ÖAMTC zeigt den erfreulichen Trend zu vielen guten Reifen in verschiedenen Preissegmenten.

Werbung