Direkt zum Inhalt

VW Golf Highline TDI

02.02.2018

Der Golf Highline TDI, das aktuelle Facelift der siebten Generation des Kompakt-Heros, überzeugt mit einem vortrefflichen Fahrwerk, mit solidem Design und sparsamem Verbrauch.

Seit dem Jahr 1974 hat der Golf Generationen von Autofahrern maßgeblich geprägt. Indessen ist seit 2012 die siebte Generation des Bestsellers am Start. Mit dem aktuellen Facelift wird die Zeit bis 2019 -. Sodann kommt die achte Generation – überbrückt. Die Mutationen am Äußeren gingen moderat und mit Augenmaß vonstatten. Im Interieur geht’s zum einen gewohnt und bewährt zu: solide Materialverarbeitung und komfortable Sitze. Zum anderen hält mit dem Active Info Display Digitales Einzug in den kompakten Klassiker. Per Tastendruck lasen sich Einstellungen variieren, welche Infos man im Kombiinstrument in den Fokus richten will. Alles selbst erklärend und pragmatisch.

Die Displays sind nunmehr größer geraten und besser lesbar. Gut so. Schließlich kommen die Generation-Golf-Protagonisten – so wie auch der Autor dieser Zeilen – langsam aber sicher ins Gleitsichtbrillenalter. Das Platzangebot des für einen Kompakten mit 4,26 Meter von Stoßstange zu Stoßstange nicht allzu langen Automobils ist letztlich ok. Das Kofferraumvolumen beträgt zwischen 380 und 1270 Liter.

Der Euro 6-konforme 150 PS starke 2,0-Liter-TDI vermag sowohl in puncto Agilität als auch bezüglich Kraftstoffverbrauch ganz und gar zu überzeugen. Ein Durchschnittsverbrauch von 5,9 l/100 km und 340 Nm können sich jedenfalls sehen lassen.

Fazit: Der Kompakte macht schlicht eine gute Figur. Das Design mutet klassisch an, solide, keinesfalls allzu extravagant. Tatsächlich besteht ein bissl die Gefahr der Langeweile, aber de facto wurde noch die Kurve gekratzt. Top in puncto Fahrspaß, Komfort und Lässigkeit.

Motor: 
2,0 Liter TDI, 6-Gang-Schaltgetriebe
Leistung: 
110 kW/ 150 PS, Drehmoment: 340 Nm
Testverbrauch: 
5,9 l / 100 km
Preis: 
37.959 Euro
 © Wolfgang Bauer © Wolfgang Bauer © Wolfgang Bauer © Wolfgang Bauer
Autor/in:
Wolfgang Bauer
Werbung

Weiterführende Themen

Tests
20.04.2017

VW Tiguan
Seine Rundungen hat er abgelegt und sich stattdessen markant scharfe Linien zugelegt, der Nachfolger des erfolgreichen VW-Kompakt-SUVs Tiguan. 

Werbung