Direkt zum Inhalt
ÖFB-Präsident Leo Windtner, Porsche Austria-GF Wilfried Weitgasser, Teamchef Franco Foda (v.l.)

VW ist Partner des ÖFB

10.01.2019

Volkswagen ist neuer Fahrzeugpartner des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB). Der Vertrag, der am 1. Jänner 2019 begann, hat eine Laufzeit von zwei Jahren, endet am 31. Dezember 2020, kann aber optional um weitere zwei Jahre verlängert werden.

Das Kooperationspaket umfasst das Nationalteam, das Frauen-Nationalteam und das U21-Nationalteam, das 2019 an der U21-EURO in Italien teilnimmt. Dieses Turnier wird ebenfalls von VW unterstützt. Als „Offizieller Fahrzeugpartner des ÖFB" stellt Volkswagen ab Jänner 2019 den Trainern 20 Fahrzeuge zur Verfügung. Die gefragtesten VW-Modelle kommen zum Einsatz: Golf Variant, Tiguan, Arteon und Touareg. Dazu kommen noch andere Werbemaßnahmen, digitale Auftritte, Tickets und Hospitality-Möglichkeiten.

Werbung

Weiterführende Themen

Fortbildung bei AkzoNobel in Elixhausen.
20.03.2019

Knapp 20 Sikkens- und Dynacoat-Händler nahmen bei der Schulung in Elixhausen bei AkzoNobel teil. Geboten wurden wertvolle Tipps und ein attraktives Rahmenprogramm.

20.03.2019

Ladungssicherung wird nach wie vor auf die leichte Schulter genommen. Mit der am 20.  Mai 2019 in Kraft tretenden EU-Richtlinie 2014/47/EU, „regelkonforme Landungssicherungskontrolle“ drohen ...

Robert Hofer (Unternehmenssprecher) und Olaf Peter Poenisch (CEO)
20.03.2019

Das Finanzinstitut verdient 2018 in Österreich 42,9 Millionen Euro – das vergangene Geschäftsjahr ist damit das profitabelste Jahr seit dem Markteinstieg 2009.

VRÖ-Obmann James Tennant
20.03.2019

Im Jahr 2018 wurden im GfK Reifenpanel für Österreich knapp 3,6 Millionen verkaufte Reifen erfasst, womit der Absatz im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 % gesteigert werden konnte.

20.03.2019

Unter dem Motto „Die Zukunft im Griff" diskutieren am 26. März 2019 internationale Experten aus Industrie und Forschung beim 16. Symposium „Reifen und Fahrwerk" aktuelle technische Fragen rund um ...

Werbung