Direkt zum Inhalt
OMV-Manager Wilfried Gepp bietet Tankstellen-Kunden ein neues Eigenprodukt: ein wasserfreies Hygiene-Gel, ideal für unterwegs.

Waschen und Pflegen an der Tanke: Gel zur Handhygiene von OMV

10.11.2020

Außergewöhnlich Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Und so wird die OMV schon beinahe zum Kosmetikkonzern: Ein neues Handhygiene-Gel verspricht Reinigung und Pflege der Haut in 30 Sekunden. Erhältlich an jeder OMV-Tankstelle.

Durch die Corona-Krise erlebten Desinfektionsmittel einen ungeahnten Hype. Dabei stehen Hersteller wie Clorox, Eclolab, Bode Chemie oder der Hygieneprodukteproduzent Essity im Fokus, der neben Tempo-Taschentüchern auch die Marke Tork im Portfolio hat, die wiederum Toilettenpapier und Händedesinfektions-Produkte vertreibt. An einen Ölkonzern denkt man dabei weniger. Insofern kommt es doch einigermaßen überraschend, dass die heimische OMV jetzt ein Handhygiene-Produkt auf den Markt bringt. Bei genauerer Betrachtung macht das freilich Sinn. Schließlich ist die OMV auch ein Chemiekonzern und sie verfügt mit ihrem Tankstellennetz über flächendeckende Outlets in ganz Österreich.

Die Kunden haben offensichtlich Bedarf: „Die Gesundheit unserer Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat oberste Priorität. Bereits während des Lockdowns im März und April haben wir umfassend Maßnahmen getroffen, die wir konsequent umsetzen. Mit dem Launch des Hand Hygiene-Gels unter der OMV Eigenmarke unterstützen wir unsere Kundinnen und Kunden, diese Sicherheit aufrecht zu erhalten. Das neue Hygiene-Gel ist an allen 210 Tankstellen in Österreich erhältlich“, sagt Wilfried Gepp, Leiter des Tankstellengeschäfts in Österreich.

Ein hohes Maß an Hygiene gehört wie das Einhalten eines Sicherheitsabstands zur neuen Normalität. Hände und berührte Oberflächen gründlich und regelmäßig zu reinigen, ist ständig Gesprächsthema. Beides, genügend Abstand zu anderen Menschen und eine gründliche Handhygiene, sind tatsächlich auch nach wie vor die wirksamsten Schutzmaßnahmen gegen Infektionen.

Reinigung und Pflege der Hände

Diese Maßnahmen unterstützt OMV mit dem Markteintritt des neuen Eigenprodukts, das ganz ohne Wasser für die hygienische Reinigung und aktive Pflege der Hände sorgt. Einmal aufgetragen, sollte das Hand Hygiene-Gel 30 Sekunden lang auf den Händen eingerieben werden, wobei die gesamte Oberfläche einschließlich der Falten zwischen Fingern und Nägeln bedeckt sein sollte um den besten Effekt zu erzielen. Der sanfte, frische Duft und das enthaltene Glycerin zur Feuchtigkeitsversorgung der Haut sorgen laut Herstellerangaben für ein angenehmes Gefühl. „Aufgrund ihres praktischen Verpackungsformats ist das OMV Handhygienegel die beste Wahl für das Auto, die Handtasche oder jeden Anlass unterwegs“, heißt es seitens der OMV.

Werbung

Weiterführende Themen

Ein Bild mit Symbolcharakter: Wie es mit Großveranstaltungen weitergeht, ist derzeit noch unklar.
Aktuelles
23.09.2020

Die Coronakrise fordert das nächste Opfer im Veranstaltungs-Bereich: Nach der AutoZum wird auch die AutoEmotion 2021 ausfallen.

Im Mahle-Headquarter in Stuttgart wird der Konzern-Umbau vorangetrieben.
Aktuelles
17.09.2020

Mahle forciert seinen strukturellen Konzernumbau - global werden 7600 Jobs wegfallen.

Der Autoindustrie droht nach Milliardenverlusten und Überkapazitäten Ungemach.
Aktuelles
10.09.2020

Es ist eine regelrechte Spur der Verwüstung, die die Corona-Krise in der Wirtschaft und dabei insbesondere der Autoindustrie hinterlassen hat. Analysten von EY haben jetzt die erlittenen Verluste ...

Aktuelles
02.07.2020

Die deutschen Autobauer kämpfen mit herben Kursverlusten an der Börse, Ferrari mit den deutlich geringeren Einbußen am Börseparkett.

Ferdinand Fischer, Sprecher des 2Radhandels der WKO.
Aktuelles
18.06.2020

Der Fachausschuss des Zweiradhandels in der WKO hat eine große Umfrage unter seinen Mitgliedsbetrieben durchgeführt. Das Ergebnis zeichnet ein dramatisches Bild.

Werbung