Direkt zum Inhalt

Wasserstoffantrieb für BMW

15.10.2020

Die zur Rheinmetall Group gehörende Pierburg GmbH beteiligt sich an der Entwicklung eines hochintegrierten HighPower Brennstoffzellenantriebssystems.

Der Neusser Automobilzulieferer hat ein neuartiges Wasserstoffrezirkulationsgebläse entwickelt. Partner in diesem Projekt des deutschen Bundesverkehrsministeriums und der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie sind der Automobilhersteller BMW, die Universität Siegen sowie weitere Zulieferunternehmen. Aufgabe des neuartigen Gebläses von Pierburg ist es, den bei der Reaktion in der Brennstoffzelle nicht verbrauchten Wasserstoff erneut dem Stack zuzuführen. Das Gebläse erhöht damit die Effizienz der Brennstoffzelle und verlängert ihre Lebensdauer. Außerdem ermöglicht es durch die gleichmäßige Verteilung des Wasserstoffs in der Zelle ein verbessertes Kaltstartverhalten. Das Gebläse wurde in einer Nieder- und Hochvoltvariante mit bis zu 800 Volt entwickelt. „Wir stellen im Markt ein zunehmendes Interesse von fast allen Herstellern an der Brennstoffzelle fest“, sagt Michael Becker, der die Vorentwicklung bei Pierburg leitet und die Brennstoffzellenaktivitäten koordiniert. „Dies gilt zum einen für größere Pkw und SUV, aber zunehmend auch für Nutzfahrzeuge, Busse und stationäre Anwendungen.“ 

Werbung

Weiterführende Themen

Alexander Susanek
Aktuelles
20.11.2019

Neuer Geschäftsführer für das BMW Group Werk Steyr.

Service
23.09.2019

Der Besitzer eines BMW X3 wird eines Tages durch ein Ruckeln gewarnt, dass etwas mit dem Antriebsstrang VON PETER SEIPEL Illustration: Cecile M. Lederer | butjabutja.com triebsstrang nicht stimmt ...

Apex
07.06.2019

Die BMW F 850 GS in der Adventure-Version kann grundsätzlich viel: Straße, Schotter oder leichtes Gelände, sie befährt alles. Aber: Das bayrische Enduro-Touringbike ist viel zu teuer eingepreist ...

BMW X7
Aktuelles
10.04.2019

Der neue BMW Z4 wird exklusiv für den Weltmarkt in Graz produziert, seine Motoren stammen wie auch der Diesel des neuen X7 aus dem BMW Group Werk Steyr.

Martin Brudermüller (Mitte), Vorstandsvorsitzender der BASF SE, bei der Preisverleihung mit Jörg Willimayer (li.) und Jürgen Westermeier von der BMW Group.
Aktuelles
28.11.2018

BASF ist beim BMW Supplier Innovation Award 2018 als Gewinner in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet worden.

Werbung