Direkt zum Inhalt

Webinar: E-Mobilität in der freien Werkstatt

14.04.2021

Hochvolt-Experte Deniz Kartal erklärt in einem Webinar am 5. Mai um 15:00, welche Zertifikate, Werkzeuge und Schutzausrüstungen eine freie Kfz-Werkstatt benötigt, um Kunden mit Hybridfahrzeugen oder Elektroautos betreuen zu können. Das Webinar ist ein Service des Österreichischen Wirtschaftsverlages, die Teilnahme ist kostenlos.

Deniz Kartal ist Geschäftsführer der Evalus Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz GmbH und hat bereits zahlreiche Hochvolt-Trainings für Kfz-Techniker durchgeführt. Im Webinar des Österreichischen Wirtschaftsverlages geht er auf Fragestellungen ein, die Werkstattbesitzer angesichts der zunehmenden Elektrifizierung ihrer Kundenfahrzeuge bewegt.

  • Welches Knowhow und welche Zertifizierungen benötige ich bzw. meine Mitarbeiter, um an Hochvolt-Fahrzeugen Reparaturen und Wartungen durchführen zu dürfen?
  • Welche Ausbildungsangebote gibt es, und mit welchem Zeitaufwand pro Mitarbeiter ist zu rechnen?
  • Was versteht man unter einem „eigensicheren“ Fahrzeug?
  • Welche Veränderungen bringt die Reform der Ausbildungsrichtlinie R19 mit sich, die im 2. Quartal 2021 veröffentlicht wird?
  • Ist die Ausbildung mit dem Zertifikat zum HV-Techniker endgültig abgeschlossen, oder muss das Zertifikat durch den Besuch von Schulungen laufend erneuert werden?
  • Wie plane ich am besten die HV-Ausbildung meiner Mitarbeiter, um so wenig wie möglich von ihrer Arbeitszeit dafür zu beanspruchen?

Webinar-Anmeldung unter https://attendee.gotowebinar.com/register/5107913622204561679

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
11.04.2021

Die vom französischen Hersteller ausgerufene "Renaulution" geht in die nächste Runde: Renault gründet die Software République.

Aktuelles
07.04.2021

Im Rahmen des EU-Projekt „Liberty“ wird in Graz eine Fahrzeugbatterie entwickelt, die eine Reichweite von bis zu 500 km bei ultraschneller Aufladung von nur 18 Minuten ermöglicht.

Aktuelles
01.04.2021

NewMotion, ein Teil der Shell Group und Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos, bietet den Zugang zu mittlerweile 200.000 Ladepunkten in 35 europäischen Ländern an.

Aktuelles
31.03.2021

Mit einem neuen Konzept-Sportwagen möchte MG zeigen, dass E-Mobilität auch rasant und emotional sein kann. 

Aktuelles
25.03.2021

Die Wiener VAV Versicherungs-AG untersuchte die Bereitschaft der österreichischen Autofahrer, von Diesel oder Benzinern auf E-Autos zu wechseln.

Werbung