Direkt zum Inhalt

Welch ein Schluckspecht

10.04.2015

FORD EcoSport Der Kompakt-SUV ist in seinem Mars-Rot-Orange eine bullige und auffällige Erscheinung. Peppig: die vertikal zu öffnende Heckklappe, deren Öffner im rechten Rücklicht versteckt ist. Wer das nicht weiß, steht mit Sack und Pack vor dem Kofferraum und sucht sich einen Wolf. Das Interieur ist typisch Ford: schlicht, funktionell und mittelmäßig übersichtlich. Als Motor kam der „engine of the year 2013“ zum Einsatz, der 1,0-Liter-EcoBoost mit stolzen 125 PS. Klingt verlockend, geht auch anständig, aber der Verbrauch ist für die Größe enorm: Im Schnitt knapp 9 l – das Werk verspricht 5 l. Der Dreizylinderturbo bringt zwar maximal 170 Nm Drehmoment – kein schlechter Wert –, aber um den der PS-Leistung entsprechenden Vortrieb zu spüren, braucht der Motor Drehzahl. So steigt der Verbrauch immens. Schade, denn der EcoSport ist ein frisches, modernes Konzept, aber der hochgelobte EcoBoost konnte nicht überzeugen. (bed)

Motor: 
1,0-Liter-Dreizylinder-Turbomotor, 6-Gang-Schaltgetriebe
Leistung: 
92 kW / 125 PS, 170 Nm Drehmoment
Testverbrauch: 
8,8 l / 100 km
Preis: 
23.864,07 Euro
Autor/in:
Philipp Bednar
Werbung

Weiterführende Themen

Danijel Dzihic, GF von Ford Österreich
Aktuelles
01.02.2021

Im Exklusiv-Interview mit der KFZ wirtschaft erklärt Ford Österreich-Geschäftsführer Danijel Dzihic, wo man VW und Mercedes-Benz überflügelt und warum Lastenfahrräder nicht die Lösung sind.

Aktuelles
17.06.2020

Volkswagen und Ford unterzeichnen Verträge für globale Allianz für leichte Nutzfahrzeuge, Elektrifizierung und autonomes Fahren.

Isabella und Gernot Keusch
Aktuelles
21.04.2020

Das Wiener Autohaus Stahl wird Service- und Vertriebspartner von Ford. 

Aktuelles
26.03.2020

Ford bietet europaweit einen sogenannten “No Touch“-Service an, bei dem alle Werkstatt-Dienstleistungen gemäß spezieller Hygienevorschriften durchgeführt werden.

Jürgen Raml, Gerhard Frank, Tayfun Tunaboylu (v.l.)
Aktuelles
06.12.2019

Auto Pichler in Asten (OÖ) übergibt den 1000. Neuwagen im Jahr 2019.

Werbung