Direkt zum Inhalt

Welch ein Schluckspecht

10.04.2015

FORD EcoSport Der Kompakt-SUV ist in seinem Mars-Rot-Orange eine bullige und auffällige Erscheinung. Peppig: die vertikal zu öffnende Heckklappe, deren Öffner im rechten Rücklicht versteckt ist. Wer das nicht weiß, steht mit Sack und Pack vor dem Kofferraum und sucht sich einen Wolf. Das Interieur ist typisch Ford: schlicht, funktionell und mittelmäßig übersichtlich. Als Motor kam der „engine of the year 2013“ zum Einsatz, der 1,0-Liter-EcoBoost mit stolzen 125 PS. Klingt verlockend, geht auch anständig, aber der Verbrauch ist für die Größe enorm: Im Schnitt knapp 9 l – das Werk verspricht 5 l. Der Dreizylinderturbo bringt zwar maximal 170 Nm Drehmoment – kein schlechter Wert –, aber um den der PS-Leistung entsprechenden Vortrieb zu spüren, braucht der Motor Drehzahl. So steigt der Verbrauch immens. Schade, denn der EcoSport ist ein frisches, modernes Konzept, aber der hochgelobte EcoBoost konnte nicht überzeugen. (bed)

Motor: 
1,0-Liter-Dreizylinder-Turbomotor, 6-Gang-Schaltgetriebe
Leistung: 
92 kW / 125 PS, 170 Nm Drehmoment
Testverbrauch: 
8,8 l / 100 km
Preis: 
23.864,07 Euro
Autor/in:
Philipp Bednar
Werbung

Weiterführende Themen

Tests
08.03.2018

Das kompakte SUV von Nissan wurde moderat überarbeitet und bietet rundum gelungenen Fahrspaß in edlem-sportiven Design.

Tests
08.03.2018

Der Renault Captur ist ein kompakter SUV, der viel im urbanen Raum herumkurvt. Die edle Initiale Paris-Ausstattung injiziert dem preiswerten Franzosen einen Hauch Luxus. Steht ihm gut.

Tests
25.01.2018

Der Infiniti Q30 mit dem 2-Liter-Turbobenzin und satten 211 PS überzeugt als sportiver Gleiter sowohl on- als auch offroad.

Tests
19.12.2017

Als betont sportlicher Vertreter seiner Gattung erfreut sich der Mazda CX-3 großer Beliebtheit. Die Testversion mit Allradantrieb und belebenden Benzinmotor offenbart Stärken und Schwächen. Ein ...

Ford Österreich-Generaldirektor Danijel Dzihic im KFZ Wirtschaft-Interview
Aktuelles
14.11.2017

DANIJEL DZIHIC, Generaldirektor von Ford Österreich, spricht im KFZ Wirtschaft-Interview über das „Diesel-Bashing“, die aktuelle Marktsituation und die Umsatzrendite der Händler.

Werbung