Direkt zum Inhalt

Welch ein Schluckspecht

10.04.2015

FORD EcoSport Der Kompakt-SUV ist in seinem Mars-Rot-Orange eine bullige und auffällige Erscheinung. Peppig: die vertikal zu öffnende Heckklappe, deren Öffner im rechten Rücklicht versteckt ist. Wer das nicht weiß, steht mit Sack und Pack vor dem Kofferraum und sucht sich einen Wolf. Das Interieur ist typisch Ford: schlicht, funktionell und mittelmäßig übersichtlich. Als Motor kam der „engine of the year 2013“ zum Einsatz, der 1,0-Liter-EcoBoost mit stolzen 125 PS. Klingt verlockend, geht auch anständig, aber der Verbrauch ist für die Größe enorm: Im Schnitt knapp 9 l – das Werk verspricht 5 l. Der Dreizylinderturbo bringt zwar maximal 170 Nm Drehmoment – kein schlechter Wert –, aber um den der PS-Leistung entsprechenden Vortrieb zu spüren, braucht der Motor Drehzahl. So steigt der Verbrauch immens. Schade, denn der EcoSport ist ein frisches, modernes Konzept, aber der hochgelobte EcoBoost konnte nicht überzeugen. (bed)

Motor: 
1,0-Liter-Dreizylinder-Turbomotor, 6-Gang-Schaltgetriebe
Leistung: 
92 kW / 125 PS, 170 Nm Drehmoment
Testverbrauch: 
8,8 l / 100 km
Preis: 
23.864,07 Euro
Autor/in:
Philipp Bednar
Werbung

Weiterführende Themen

Service
04.02.2019

Ein 13 Jahre alter FORD C-MAX wird bockig und weigert sich wiederholt, dem Druck aufs Gaspedal zu gehorchen. Erst beim vierten Werkstattbesuch wird die Ursache des Leistungsverlusts gefunden.

Armin Assinger ist neuer Ford-Markenbotschafter.
Aktuelles
08.11.2018

Der Fernsehmoderator und ehemalige Skirennläufer Armin Assinger ist der neue Markenbotschafter der Ford Motor Company Austria.

Dario Hajdarevic, MVC Motors-Standortleiter in Wien 21 mit der Ford Ikone, dem Mustang.
Aktuelles
11.09.2018

Der FORDSTORE bei MVC Motors in Wien 21, der seit Sommer 2016 für vortreffliches Kundenfeedback sorgt, ist ein veritables Kleinod. Standortleiter Dario Hajdarevic macht mit der KFZ Wirtschaft ...

Ford Österreich-Generaldirektor Danijel Dzihic im KFZ Wirtschaft-Interview
Aktuelles
14.11.2017

DANIJEL DZIHIC, Generaldirektor von Ford Österreich, spricht im KFZ Wirtschaft-Interview über das „Diesel-Bashing“, die aktuelle Marktsituation und die Umsatzrendite der Händler.

Benjamin Sintschnig (Geschäftsleitung), Bernhard Blasl (Lukoil) und Josef Sintschnig (Prokurist) (v. l.)
Sonderthemen
14.09.2017

Die AUTOWELT SINTSCHNIG in Klagenfurt war stets Pionier und ist in puncto Innovationen immer einen Schritt voraus. In Sachen Schmierstoff vertraut das traditionelle Familienunternehmen ganz und ...

Werbung