Direkt zum Inhalt

Wie aus Plastikflaschen praktische "Teppiche" werden

06.10.2021

CWS hat eine nachhaltige Schutzmatte entwickelt, die vor Arbeitsunfällen schützt und dabei Millionen von alten Plastikflaschen ein zweites Leben schenkt. 

Mit den GreenMats führt CWS ein neues nachhaltiges Produkt im Bereich Floor Care (CWS Hygiene) ein. Die neuen CWS GreenMats sind besonders leistungsstarke und langlebige Schmutzfangmatten, deren High-Twist-Garn ausschließlich aus recyceltem Polyester hergestellt wird. Pro Quadratmeter finden rund zehn entsorgte PET-Flaschen eine sinnvolle Wiederverwendung, was einem Recyclingvolumen von mehr als einer Millionen PET-Flaschen jährlich entsprechen wird. Zudem kommt beim Mattenrücken eine neu entwickelte Gummimischung zum Einsatz, welche komplett phthalatfrei, also frei von Gummiweichmachern, ist.

Die Vorteile einer Schmutzfangmatte sind so einfach wie wichtig: Sie verhindern, dass Schmutz und Feuchtigkeit in Gebäude getragen werden und sorgen so für Hygiene und Sicherheit. Die Verwendung von Schmutzfangmatten hat auch ökonomische Vorteile für Betreiber von Immobilien. Durch das frühzeitige Abfangen von Schmutz und Feuchtigkeit können Reinigungskosten deutlich gesenkt, Feuchtigkeitsschäden vorgebeugt und die Lebensdauer von Böden verlängert werden. Auch aus Sicht der Sicherheit punkten Matten: Rund 20 Prozent der meldepflichtigen Arbeitsunfälle sind auf Ausrutschen oder Stürze zurückzuführen. „Der entscheidende Faktor für Hygiene, Sicherheit und Kostenreduzierung ist jedoch, dass eingesetzte Matten auch funktionsfähig sind. Viele Schmutzfangmatten erfüllen ihren Zweck nicht mehr vollständig, weil sie sich nach einigen Wochen platt treten. Im regelmäßigen Waschservice werden sie jedoch vollständig reaktiviert und die Funktionalität somit immer gewährleistet“, sagt Alexander Glatzer, Product Manager bei CWS.

Werbung
Werbung