Direkt zum Inhalt
Wiener Linien-Christine Scharinger (COO share me), Mag. Roland Punzengruber (Geschäftsführer Hyundai Import GmbH), Alexandra Reinagl (Geschäftsführerin Wiener Linien), Martin Mai (Geschäftsführer share me) (v.l.)

Wiener Linien-Carsharing mit Hyundai

11.11.2020

28 Hyundai Ioniq Elektro sind ab sofort im Carsharing-Einsatz bei den Wiener Linien.

Die Wiener Linien bieten mit dem Produkt „Wien Mobil“ nun auch Carsharing an. Ab sofort stehen 28 Hyundai Ioniq Elektro an fixen Standorten in ganz Wien zur Verfügung. Gemanagt werden die Fahrzeuge vom Dienstleister "share me". Die Autos können bei Wien Mobil-Stationen, im Pilotbezirk Mariahilf sowie an weiteren Standorten in ganz Wien mittels App gebucht werden. Für Jahreskarten-Besitzer stehen vergünstigte Tarife zur Verfügung. Der Betreiber "share me" kümmert sich um Reinigung, Wartung und Ladung der E-Fahrzeuge.

„Das Angebot der Wiener Linien ist so vielfältig und flexibel wie die Ansprüche unserer Fahrgäste. Egal ob Sie mit der U-Bahn ins Kino fahren oder ein Fahrzeug für einen Ausflug ausleihen: Mit WienMobil Auto bieten wir höchste Flexibilität“, sagt Alexandra Reinagl, Geschäftsführerin der Wiener Linien.

Mit dem Hyundai Ioniq Elektro haben die Wiener Linien ein reichweitenstarkes Elektro-Fahrzeug in ihr Carsharing aufgenommen. Der Ioniq Elektro geht mit 38,3 kWh Batterie-Kapazität und einer Leistung von 100 kW/136 PS an den Start. Durch seinen niedrigen cW-Luftwiderstandsbeiwert von 0,24 soll er besonders effizient sein und eine Reichweite von 311 Kilometer nach WLTP mit einer Batterieladung schaffen. Damit sei er neben dem großzügigen Platzangebot bestens für den Carsharing-Betrieb geeignet.

„Wir freuen uns sehr, dass sich die Wiener Linien für unseren Hyundai Ioniq Elektro als Carsharing-Fahrzeug entscheiden haben. Hyundai ist nicht nur Pionier im Bereich der alternativen Antriebe, sondern entwickelt mit zahlreichen Partnern wie share me auch Mobilitätskonzepte. Gerade in Wien ist der Hyundai Ioniq eine etablierte Größe im Bereich Mobilitätsdienstleistung und erfährt durch Wien Mobil eine noch stärkere Präsenz, worauf wir sehr stolz sind“, erklärt Roland Punzengruber, Geschäftsführer Hyundai Import GmbH.

Werbung

Weiterführende Themen

Die neue BEV-Fahrzeugplattform von Hyundai: E-GMP
Aktuelles
02.12.2020

E-GMP heißt die neue Plattform für batterieelektrische Fahrzeuge - mit verheißungsvollen Details. 

Die operative Gewinnmarge sackt auf 1,7 Prozent ab - ein historisches Tief.
Aktuelles
01.12.2020

Die "Global Automotive Supplier Study 2020" von Roland Berger und US-Investmentbank Lazard zeigt, dass die Pandemie die Abwärtsspirale der Automobilzulieferer verstärkt. Mit unerfreulichen Details ...

Tassilo Rodlauer, neuer GF von Goodyear Dunlop Austria
Aktuelles
30.11.2020

Ein bekannter Name in der heimischen Reifenbranche feiert seine Rückkehr.

Die restaurierte Maschine ist im Evel Knievel Museum in Kansas ausgestellt.
Aktuelles
25.11.2020

Ein Motorrad des legendären Stuntman Evel Knievel wurde in Montana aufgefunden und restauriert. Avon Tyres steuerte die Vintage-Reifen bei.

Aktuelles
25.11.2020

Magna hat ein auf Mobile EyeQ5 basierendes Frontkamerasystem entwickelt und stattet damit einen Großteil der Fahrzeugpalette eines europäischen Premium-Herstellers aus.

Werbung