Direkt zum Inhalt

Willhaben: Analyse gebrauchter E-Autos

16.05.2019

Langsam, aber stetig - so entwickelt sich der E-Auto-Markt in Österreich. Willhaben hat für eine Markt-Analyse die Eckdaten von mehr als 5000 vollelektrischen Autos, die von Mai 2018 bis April 2019 auf der Plattform angeboten wurden, ausgewertet. Ermittelt wurden dabei die gängigsten Modelle und aktuellen Markt-Preise nach Erstzulassung und Kilometerklasse.

Das E-Auto-Modell, das in den vergangenen 12 Monaten am häufigsten auf willhaben angeboten wurde, ist der Renault Zoe. Auf den Plätzen folgten der BMW i3 sowie der Nissan Leaf. Dahinter reihen sich Tesla Model S und Hyundai Ioniq ein.

Mit Blick auf die Erstzulassungsjahre 2017, 2018 und 2019 bietet sich Interessenten ein sehr breites Angebots- und Preis-Spektrum: Mit durchschnittlich rund 16.000 Euro eröffnet der oben genannte Spitzenreiter - das Modell „Zoe“ von Renault - mit Erstzulassung 2017, eine der günstigsten Einstiegsmöglichkeiten in die Welt der E-Autos. Für einen i3 aus dem Hause BMW, ebenso Erstzulassung 2017 und zwischen 10.000 und 30.000 Kilometer auf dem Tacho, musste man mit durchschnittlich mehr als  31.000 Euro bereits rund das Doppelte investieren. Für ein Model S von Tesla war im Schnitt mit mehr als 80.000 Euro zu rechnen.

Werbung

Weiterführende Themen

Kriterien beim Gebrauchtwagenkauf
Aktuelles
19.02.2020

Keine Mängel sind wichtiger als ein günstiger Preis. Geringer Verbrauch kommt vor Modell, PS oder Emissionsklasse.

Aktuelles
22.01.2020

Österreich verzeichnet den zweitstärkstem Anstieg nach Belgien und liegt damit im oberen Preissegment. Gebrauchte sind in Frankreich am teuersten, in Italien am günstigsten.

Michael Gawanda, Willhaben-Motornetzwerk
Aktuelles
24.11.2019

WILLHABEN und Marketagent haben wieder zehntausende Anzeigen analysiert und die Kosten für ein Zulassungsjahr und Kilometerleistung festgehalten.

Aktuelles
20.11.2019

Mehr als zwei Drittel der Österreicher würden ihren Gebrauchtwagen beim Autohändler kaufen, nur 30 Prozent privat. Das ist das Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage von gebrauchtwagen.at

Mittels eines 150-Punkte-Verfahrens wird der GW-Fahrzeugzustand genau dokumentiert und kann über mehr als 60.000 Händler online angeboten werden.
Aktuelles
23.09.2019

Der Online-Marktplatz von AUTO1.COM ist eine breite digitale Plattform, um seine Gebrauchtwagen im B2B-Segment mit kurzen Standzeiten zu handeln. Österreich-GF Nikolaus Menches erklärt im ...

Werbung