Direkt zum Inhalt

Wir zeigen, was wir zeigen wollen

21.01.2021

Eine neue Studie zur E-Mobilität verpackt eine eigentlich gute Nachricht in viele Zweifel - leider.

"Der Verkehr ist unser Sorgenkind beim Klimawandel" sagt Leonore Gewessler bei der Präsentation einer neuen E-Mobilitätsstudie. Die Kernaussage der Studie: Die E-Mobilität wird über 7000 neue Jobs in Österreich schaffen und die Wertschöpfung in dem Bereich bis 2030 um 19 Prozent auf vier Milliarden Euro erhöhen. Gute Nachrichten. Aber leider war die Präsentation der Studie lückenhaft: Wie genau passiert das? Woher kommen die Fachkräfte dafür? Wie genau wird die Zulieferindustrie für diese Veränderung unterstützt? Und am wichtigsten: Ist das Plus in der Sparte der E-Mobilität gegengerechnet gegen das Minus bei den restlichen Automobilzulieferbetrieben? Am Ende bleiben mehr Fragen offen als es Antworten gab. Besonders bitter: Die Studie bezieht sich auf Vor-Corona-Zahlen. Dass Corona die Mobilitätsindustrie nachhaltig verändert hat, muss man in so eine Studie einarbeiten bzw. die Präsentation verschieben, wenn sie nicht mehr aktuell ist. So bleibt eine gute Chance ungenützt, denn es bleibt der Eindruck: Wir zeigen nur, was wir zeigen wollen. 

Autor/in:
Philipp Bednar
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
04.02.2021

Das Onlineportal Kryptoszene fragt sich, ob Tesla eventuell maßlos überbewertet ist. Anderseits: Seit 2013 will die Tesla-Blase auch nicht platzen. 

Der neue MG EHS Plug-in-Hybrid
Aktuelles
28.01.2021

Die Wolfgang Denzel Auto AG möchte die britische Kultmarke, die jetzt fest in chinesischer Hand ist, nachhaltig in Österreich positionieren. Das Ziel ist optimistisch gewählt. 

Bei einem Opel Movano würde 2024 laut FVA eine Preiserhöhung von rund 31.000 Euro zu Buche schlagen.
Aktuelles
26.01.2021

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Unter diesem Motto appelliert der Fuhrparkverband an die Vernunft der Regierung und hofft, dass diese ihre NoVA-Pläne doch noch ändert.

Theresia Vogel, Leonore Gewessler, Wilfried Sihn (v.l.)
Aktuelles
21.01.2021

Eine neue Studie aus Österreich möchte belegen, welches Wertschöpfungspotenzial noch in der E-Mobilität steckt. Leider blieben fast alle wichtigen Fragen unbeantwortet. 

Repräsentieren Plug-in-Hybride wirklich das Beste aus beiden Welten? Manch einer hat so seine Zweifel...
Aktuelles
20.01.2021

Die einen fördern sie, die anderen kaufen sie. Und immer mehr Experten kritisieren sie: Aktuelle Studien stellen Plug-in-Hybriden in Sachen CO2-Ausstoss kein gutes Zeugnis aus. Der VDA kontert ...

Werbung