Direkt zum Inhalt

WKO warnt vor irreführenden Zahlungsaufforderungen für Patentanmeldungen

22.07.2011
WKO

Bei einer aktuellen Welle von Zusendungen betreffend Schutzrechtsanmeldungen werden Unternehmer aufgefordert, ihre Patente, Marken oder Muster in nicht amtliche Register oder Publikationen kostenpflichtig einzutragen.

Diesen Eintragungsofferten liegen Zahlungsaufforderungen über Beträge bei, die durch die angekündigte Gegenleistung in keiner Weise gerechtfertigt sind.  Die Wirtschaftskammer Wien rät zu einer genauen Überprüfung dieser Angebote und steht in Zweifelsfällen gerne zur Verfügung.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

News
20.04.2012

In der Wirtschaftskammer Wien fand eine hochinteressante Diskussion zum Thema „E10 für Oldtimer“ unter der Ägide von KFZ Wirtschaft-Autor KommR Franz Steinbacher statt.

Story
11.07.2011

Im KFZ Wirtschaft-Interview erklärt Dr. Christoph Leitl, weshalb die Finanzkrisengefahr noch nicht vorbei ist, was er von Elektro-Mobilität hält und was er als Wirtschaftskammer-Chef noch ...

News
08.04.2011

Mitte März wurden im Rahmen des dritten Österreichischen Verkaufskongresses in Wien die besten VerkäuferInnen Österreichs von der Wirtschaftskammer feierlich ausgezeichnet.

News
14.06.2010

Nach wochenlangen Verhandlungen wurde eine neue Vorgangsweise bei der Beurteilung der NoVA-Pflicht bzw. NoVA-Freiheit von historischen Fahrzeugen vereinbart. KFZ Wirtschaft -Oldtimerexperte KommR ...

News
23.04.2010

Die Fraktionssitzung des Österreichischen Wirtschaftsbundes brachte mit der Listenreihung für die am 2. Juni 2010 stattfindende Wahl zum Bundesgremialobmann ein deutliches Ergebnis: KommR Burkhard ...

Werbung