Direkt zum Inhalt

WM-Trost-Messe 2017 in München

15.11.2017

Die Trost-Schau ist nicht mehr, aber die WM-TROST MESSE in München ist ein würdiger Nachfolger. Ein Messerundgang zeigt die Produktschwerpunkte.

Die Trost-Schau in München war für viele österreichische Kunden ein Fixtermin im Kalender. Attraktive Messeangebote, ein unterhaltendes Rahmenprogramm, und ganz beiläufig konnte man sich einen guten Überblick über Produktneuheiten und Werkstatttrends holen. Nach der Übername durch WM-Fahrzeugteile hat sich das Messekonzept leicht verändert, geblieben sind die Volksfeststimmung und das breite Ausstellerangebot. Der Freitag, traditionell der ruhigste Tag, ist ideal für alle jene Besucher, die sich in Ruhe über komplexe Themen austauschen möchten. Ab Samstagvormittag geht dann die Post ab. Rund 400 österreichische Gäste sind angereist, Gastgeber war Interims-Österreich-Geschäftsführer Marc Piniek, der uns auf der Messe erzählt, dass WM-Trost zukünftig den regionalen Bezug verstärken möchte, um seinen Kunden und deren Anforderungen noch näher zu sein. Beim Messerundgang fällt die durchwegs positive Stimmung auf. Die Konjunkturkurve dreht sich langsam aufwärts und schon sieht man bei fast jedem Aussteller strahlende Augen und großes Grinsen. Viele Vertreter erzählen uns, dass das Geschäft spürbar anziehe, die Werkstätten über solide bis überdurchschnittliche Auslastung berichten. Außerdem zeigt die WM-Trost-Werkstattmesse in München abermals deutlich, dass Messen und der direkte Kontakt branchenweit noch immer äußerst beliebt sind. Und glaubt man den WM-Trost-Mitarbeitern, dann stimmt auch die Auftragslage.

Autor/in:
Philipp Bednar
Werbung

Weiterführende Themen

Der VW Amarok feiert auf der Allradmesse in Gaaden Österreich-Premiere.
Aktuelles
28.07.2016

Mit mehr als 50 Ausstellern lockt Österreichs größte Allradmesse von 2. bis 4. September nach Gaaden bei Wien.

Olaf Musshoff
Aktuelles
23.04.2014

Die Nachfrage aus Industrie, Werkstatt und Handel für die 23. Ausgabe der Automechanika Frankfurt ist groß. Bereits 90 Prozent der Fläche des Messegeländes sind gebucht.

News
02.12.2013

Der Berufszweig des Kfz-Teile-Großhandels im Landesgremium des Fahrzeughandels Wien veranstaltet im Jänner 2014 die „Bundestagung des Großhandels mit Kfz-Teilen und Serviceeinrichtungen“.

News
22.01.2013

Als neuer Bereichsleiter Messen (Group Exhibition Director) wurde Ing. Gerhard Perschy (46) engagiert.

Firmen & Facts
13.12.2012

Direktor Johann Jungreithmair, CEO ReedExhibitions Messe Salzburg, spricht im KFZ Wirtschaft-Interview über die Messe-Highlights 2013, die Notwendigkeit und Zukunft von Fachmessen und das ...

Werbung