Direkt zum Inhalt

Wunderbatterie aus Österreich

18.11.2020

Kreisel Electric und Shell haben eine innovative Batterielösung entwickelt, welche die Lithium-Ionen-Modultechnologie von Kreisel mit einer Wärmemanagement-Flüssigkeit von Shell kombiniert.

Die oberösterreichische Batterien-Schmiede Kreisel Electric hat gemeinsam mit dem niederländischen Energiekonzern Shell eine innovative Stromspeicherlösung für E-Autos, Nutzfahrzeuge und  andere Anwendungen entwickelt, die Hochleistungs-Elektrobatterien benötigen. Shell hat dafür eine dielektrische Wärmemanagementflüssigkeit entwickelt, welche die Batteriezellen im Batteriedesign von Kreisel direkt umgibt und kühlt. Das System bietet eine Verbesserung der Energieeffizienz von bis zu 28% für die Batteriekühlung im Vergleich zur herkömmlichen Seitenwandkühlung, wie sie in der Automobilindustrie üblich ist. Da weniger Energie verloren geht, um die optimale Betriebstemperatur der Batterie aufrechtzuerhalten, verbessert die stärkere Batterieleistung die Reichweite im Verhältnis zur Batteriegröße. Auch beim Schnell-Laden bringt die Lösung von Kreisel und Shell messbare Vorteile - die Batterielebensdauer wird um bis zu 80% verlängert. Kreisel Electric und Shell wollen das Batterie- und Flüssigkeitstechnologiesystem gemeinsam vermarkten und laufend weiter verbessern.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
25.03.2021

Die Wiener VAV Versicherungs-AG untersuchte die Bereitschaft der österreichischen Autofahrer, von Diesel oder Benzinern auf E-Autos zu wechseln.

Auf der Jahreskonferenz der BMW Group wurde der in den Startblöcken stehende BMW i4 erstmals ohne Tarnung gezeigt.
Aktuelles
17.03.2021

Der BMW-Konzern verabschiedet sich von der Technologieoffenheit zwischen Verbrennern, Hybriden und Elektroautos. Stattdessen richtet sich nun auch der Premiumhersteller voll auf die E-Mobilität ...

Aktuelles
17.03.2021

Anlässlichlich der Präsentation des Geschäftsberichts 2020 erklärt der Volkswagen-Konzern seine neue Plattform-Modell-Strategie. Die Transformation soll jetzt zügig gehen. 

Thomas Schmall, Vorstand Technik der Volkswagen AG
Aktuelles
15.03.2021

Volkswagen gibt erstmals genaue Einblicke, wohin die Akku-Reise in Zukunft gehen soll. Der Schlüssel zum Erfolg ist dabei vergleichsweise simpel. 

Franz Joseph Doppler und Bernd Zierhut von der Doppler Gruppe auf einer Turmöl-Tankstelle mit einem integrierten Spar express-Shop. (v.l.)
Aktuelles
15.03.2021

Die Tankstelle ist für jeden Benzinbruder ein wichtiger Ort: Es gibt Sprit, Öl und Gleich­gesinnte. Doch das Tankstellengeschäft hat sich verändert und die Zukunft hat nur mehr wenig mit ­ ...

Werbung