Direkt zum Inhalt

Zulassungsstatistik für Juli 2015

16.09.2015

Die Pkw-Neuzulassungen im Juli stiegen die PKW-Neuzulassungen kräftig auf 26.917 an und liegen somit 8,7 % über dem Vorjahresergebnis (+2.145 Stück).

Die PKW-Segmente
Die höchsten Zuwächse können Luxusklasse (+49,3 %), Sportwagen (+45,3 %) und Kombi-Busse (+41,2 %) verzeichnen. Auch die kleinen Geländewagen können um beachtliche 27,2 % zulegen. Die höchsten Verluste musste jedoch das Segment Family Van hinnehmen (-26,1 %), Micro Vans verlieren ebenfalls (-5,8 %).

Gebrauchtwagen
Die Marken Bei den Gebrauchten gab es im Juli teils hohe Stückzahlzuwächse. Neben VW (+514 Stück) konnten auch BMW (+471 Stück) und Audi (+429 Stück) kräftig zulegen. Allerdings gab es auch einige Rückgänge. Neben Hyundai (-105 Stück) mussten auch Suzuki (-57 Stück), Honda (-45 Stück) und Lancia (-36 Stück) eher moderate Verluste hinnehmen.

Gebrauchtwagenummeldungen
Auch die Gebrauchtwagenummeldungen verzeichnen im Juli ein solides Plus von 3,7 %. 79.464 Gebrauchte wechselten in diesem Monat den Besitzer (+2.863 Stück).

Die Segmente
Die höchsten Ummeldungen gibt es im Segment Gewerbe (+24,1 %), auch Geländewagen medium (+16,2 %), Geländewagen (+11,6 %) und Family Vans (+11,3 %) legen kräftig zu. Lediglich die Kleinwagen und die Untere Mittelklasse verzeichnen keinen Zuwachs, können aber ihr Niveau halten.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Repräsentieren Plug-in-Hybride wirklich das Beste aus beiden Welten? Manch einer hat so seine Zweifel...
Aktuelles
20.01.2021

Die einen fördern sie, die anderen kaufen sie. Und immer mehr Experten kritisieren sie: Aktuelle Studien stellen Plug-in-Hybriden in Sachen CO2-Ausstoss kein gutes Zeugnis aus. Der VDA kontert ...

Aktuelles
20.01.2021

Die Zweiradsparte von BMW konnte seine Wachstumsstrategie auch im Krisenjahr fortsetzen. In Österreich war man besonders erfolgreich.

Aktuelles
20.01.2021

Goodyear präsentiert neue Reifentypen für SUV-Fahrer und leichte Nutzfahrzeuge. Mit einem entscheidenden Vorteil.

Aktuelles
20.01.2021

BRP und seine mit Rotax-Motoren aus Gunskirchen ausgestatteten Can-Am Off-Road-Fahrzeuge errangen letzte Woche den vierten Sieg in Folge bei der Rallye Dakar 2021.

Carlos Tavares (l.) und Michael Manley beschließen die Fusion der Automobilkonzerne PSA und FCA.
Aktuelles
20.01.2021

Der französische Peugeot-Hersteller PSA und Fiat Chrysler (FCA) schlossen sich diese Woche zum weltweit viertgrößten Autokonzern zusammen.

Werbung