Direkt zum Inhalt

Zulassungsstatistik für Juli 2015

16.09.2015

Die Pkw-Neuzulassungen im Juli stiegen die PKW-Neuzulassungen kräftig auf 26.917 an und liegen somit 8,7 % über dem Vorjahresergebnis (+2.145 Stück).

Die PKW-Segmente
Die höchsten Zuwächse können Luxusklasse (+49,3 %), Sportwagen (+45,3 %) und Kombi-Busse (+41,2 %) verzeichnen. Auch die kleinen Geländewagen können um beachtliche 27,2 % zulegen. Die höchsten Verluste musste jedoch das Segment Family Van hinnehmen (-26,1 %), Micro Vans verlieren ebenfalls (-5,8 %).

Gebrauchtwagen
Die Marken Bei den Gebrauchten gab es im Juli teils hohe Stückzahlzuwächse. Neben VW (+514 Stück) konnten auch BMW (+471 Stück) und Audi (+429 Stück) kräftig zulegen. Allerdings gab es auch einige Rückgänge. Neben Hyundai (-105 Stück) mussten auch Suzuki (-57 Stück), Honda (-45 Stück) und Lancia (-36 Stück) eher moderate Verluste hinnehmen.

Gebrauchtwagenummeldungen
Auch die Gebrauchtwagenummeldungen verzeichnen im Juli ein solides Plus von 3,7 %. 79.464 Gebrauchte wechselten in diesem Monat den Besitzer (+2.863 Stück).

Die Segmente
Die höchsten Ummeldungen gibt es im Segment Gewerbe (+24,1 %), auch Geländewagen medium (+16,2 %), Geländewagen (+11,6 %) und Family Vans (+11,3 %) legen kräftig zu. Lediglich die Kleinwagen und die Untere Mittelklasse verzeichnen keinen Zuwachs, können aber ihr Niveau halten.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
05.05.2021

Die Automotive Akademie ist zurück aus dem Lockdown und lädt wieder zu Präsenzschulungen. Mit wichtigen Neuigkeiten.

Gernot Gollner, Leiter Tankstellengeschäft OMV Österreich
Aktuelles
05.05.2021

OMV führt einen neuen Hochleistungstreibstoff ein, der die Lebensdauer verlängern möchte. 

Bernhard Wiesinger, ÖAMTC
Aktuelles
05.05.2021

Da E-Fuels CO2-neutral sind und auch in der Bestandsflotte klimaschützend wirken, fordern Wissenschafter und der ÖAMTC eine offene Diskussion über einen breiten Einsatz.

Happy End: Alexander Schmidecker konnte mit Raiffeisen Leasing 2020 sogar noch Zuwächse erzielen.
Aktuelles
05.05.2021

Raiffeisen Leasing-Chef Alexander Schmidecker berichtet über ein vermeintliches Katastrophenjahr  2020, das schlussendlich sogar positiv verlaufen ist.

Helmut Weinwurm, Alleinvorstand der Robert Bosch AG
Aktuelles
05.05.2021

2020 war Bosch von den Auswirkungen der Pandemie und dem weltweit rückläufigen Automobilmarkt stark betroffen, 2021 gibt es einen Aufschwung in allen Geschäftsbereichen.

Werbung