Direkt zum Inhalt

Zulassungsstatistik für Neu- und Gebrauchtwagen 2014

09.10.2014

Die Pkw-NeuzulassungenIm August 2014 liegen die PKW-Neuzulassungen bei 21.121 und sind somit im Vergleich zum Vorjahr um 8,4 % (1.942 Stück) rückläufig.

Neuzulassungen:

Die PKW-Segmente Mehr als die Hälfte der PKW-Segmente verzeichnet im August Rück-
gänge, vor allem die Oberklasse (-36,2 %), das V-Segment Gewerbe (-29,3 %) und Kleinwagen (-20,6 %) verlieren. Im Gegenzug dazu können Luxusklasse, Geländewagen (Segment I) und Minivan teils deutliche Zuwächse verbuchen.

Gebrauchtwagen:

Die Marken Skoda und Hyundai konnten sowohl bei den Stückzahlen als auch beim Marktanteil Zuwachs verzeichnen. VW kann trotz Stückzahlverluste Marktanteil ausbauen. Opel (-0,4%), Ford (-0,1%) und Mazda (-0,3%) müssen Marktanteil einbüßen.

Gebrauchtwagenummeldungen: 
Auch die Gebrauchtwagenummeldungen sind im August um 5,4% (-3.693 Stück) zum Vorjahr auf 64.094 gesunken.

Die Segmente Die Segmente im Bereich Gebrauchtwagen verzeichnen Großteils ein Minus. Gewerbe (+12,9 %) und Luxusklasse (+11,3 %) können wie auch bei den Neuzulassungen ausbauen, auch Geländewagen medium legt zu. Die Segmente Minivan, Oberklasse und Mittelklasse müssen die höchsten Rückgänge verzeichnen.

Werbung

Weiterführende Themen

Zulassungsstatistik
13.11.2018

Die Pkw-Neuzulassungen 82.897 PKW-Neuzulassungen wurden im dritten Quartal 2018 registriert und somit liegen sie 0,5% unter dem Vorjahresergebnis (- 420 Stück).

Aktuelles
18.10.2018

Von Jänner bis September 2018 wurden laut Statistik Austria 837.185 gebrauchte Kfz zum Verkehr zugelassen, um 2,2% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Bei der wichtigsten Kfz-Art, den ...

Der BMW i3 ist laut AutoScout24 der beliebteste, gebrauchte Stromer
Aktuelles
23.08.2018

Der automobile Online-Marktplatz erhebt die beliebsten E-Autos Österreichs und deren Gebrauchtwagenpreise.

Zulassungsstatistik
16.08.2018

Die Pkw-Neuzulassungen
102.387 PKW-Neuzulassungen wurden im zweiten Quartal 2018 registriert und somit liegen sie 4,4% über dem Vorjahresergebnis (+ 4.319 Stück).

Werbung