Direkt zum Inhalt

Zweites Leben für E-Autobatterien

06.11.2019

Das für Sightseeing-Touren auf der Pariser Seine eingesetzte Elektro-Motorboot „Black Swan”  wird von Lithium-Ionen-Batterien angetrieben, die zuvor in Renault-Elektroautos im Einsatz waren.

Mit der Zweitverwertung der Fahrzeugbatterie im Ausflugsschiff demonstrieren die Partner Renault, Seine Alliance und Green-Vision, wie sich nachhaltige Kreislaufwirtschaft und die Vernetzung unterschiedlicher Mobilitätsanbieter erfolgreich umsetzen lassen. Die Black Swan ist der Prototyp für eine ganze Flotte rein elektrischer Motorboote, die der Renault Partner Seine Alliance nach und nach in den Dienst stellen will. Bis 2024 plant der Anbieter von Flussfahrten seine gesamte Flotte zu elektrifizieren. Die Black Swan ist damit auch Vorreiter einer neuen Bootsgeneration, die von der Verknüpfung und den Synergien zwischen der Renault Gruppe und dem Batteriesystemspezialisten Green-Vision profitiert. Das emissionsfreie Motorboot Black Swan wird für rund zweistündige Ausflugsfahrten für Gruppen mit bis zu acht Personen eingesetzt. Die Batterien sind unter den seitlichen Sitzbänken untergebracht und wiegen zusammen 278 Kilogramm – weniger als der voll befüllte Treibstofftank, mit dem das Boot zuvor unterwegs war. Mit der Leistung des Antriebs von maximal 20 kW schafft die Black Swan spielend die maximale Höchstgeschwindigkeit zu Wasser im Pariser Stadtgebiet.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
20.11.2019

Die KFZ-Sachverständigen Andreas Nunberg und Emanuel Wulgarellis waren Zeugen, als die Bundesfeuerwehr versuchte, brennende ELEKTROAUTO-BATTERIEN zu löschen. Die Erkenntnisse aus den Experimenten ...

LH-Stv. Stephan Pernkopf, Christine Scharinger (Raiffeisen-Leasing GmbH), Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, Andreas Nemec (BBG) (v.l.)
Aktuelles
14.11.2019

Niederösterreich ist das Bundesland mit den meisten E-Mobil-Zulassungen in Österreich und erhöht nun die Anzahl der öffentlichen Ladepunkte.

Ute Teufelberger, Vorsitzende des Bundesverbands Elektromobilität Österreich
Aktuelles
14.11.2019

Der Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ) legt ein 5-Punkte-Programm für mehr E-Mobilität vor.

Aktuelles
31.10.2019

Seit 2018 wird der VW-Standort Zwickau zum reinen E-Auto-Werk umgebaut. Am 4. November startet die Produktion des ID.3.

Aktuelles
10.10.2019

Mit einer Mess- und eichrechtskonformen Wallbox, die selbst ein Energiezähler ist, bringt der Linzer Automatisierungsexperte Keba eine Weltneuheit auf den Markt.

Werbung